Contact

DeutschAkademie
Language School Vienna

Opernring 1, Stiege E,
1010 Vienna (1st District).
Administration in 1st floor

Tel : +43-1-585 73 13

Opening hours

Monday to Thursday
9am - 7pm (CET)
Friday
9am - 3pm (CET)

Newsletter

Sign up for the Newsletter of the DeutschAkademie!

newsletter-button

German Course Blog

online-deutschkurs

Read about interesting course activities (more)

Free online german course

blog

Learn German online for free: Online German Course

Warum Esther einen Deutschkurs Wien besucht…

Ich bin im September nach Wien gekommen, ohne ein einziges Wort auf Deutsch zu sprechen. Englisch ist meine Muttersprache, ich spreche auch Französisch, und habe Spanisch sehr schnell gelernt in Mexiko. Als ich nach Wien gekommen bin, dachte ich, dass ich keinen Deutschkurs bräuchte um Deutsch zu lernen, weil ein Kollege von mir mir alles über Grammatik erklären würd und mit dem täglichen leben in Wien, auf Deutsch, würde ich schnell Deutsch lernen.

DCF 1.0

Ich habe mich noch nie so völlig frustriert gefühlt wie während dieser sechs Monate. Ich bin nach Wien gekommen, um in der Jugendpastoral zu helfen. Ich liebe meine Berufung und versuche immer den anderen zu helfen. Es war nicht so lang bis ich Deutsch verstehen konnte. Doch war meine Frustration größer geworden, weil ich nicht auf Deutsch ausdrücken konnte, was ich in meinen Gedanken und in meinem Herz hatte. Es war wie eine große Mauer zwischen mir und den anderen. Einmal, am Karlsplatz, wo ich austeigen musste, hat jemand einen kleinen Zettel in meine Hand gedrückt. Der Zettel war eine Werbung für Deutschkurse der Deutsch Akademie in Wien. In dem Moment habe ich entschieden, Deutschkurse zu machen, um eine Lösung für die innere Frustration zu finden. Ich muss noch weiter Deutsch in Wien studieren, und keine Mühe scheuen um mein Deutsch zu verbessern. Trotzdem, kann ich sagen dass ich in relativ kurzer Zeit viel Deutsch gelernt habe, und die Mauer ist immer dünner, wahrscheinlich wird sie bald völlig verschwinden.

Text auf Englisch

I came to Vienna in September, without knowing a single word in German. My mother tongue is English, although I also speak French, and I learnt Spanish very quickly in Mexico. When I came to Vienna, I thought I wasn’t going to need any special course in order to learn German, since one of my colleagues would be able to explain German grammar to me, and with daily life in German, I thought it wouldn’t take me very long to learn. Never in my life have I felt so absolutely frustrated as I did during these last six months. I came to Vienna to help out in youth pastoral work. I love my vocation and am always looking for ways to help the others. As it didn’t take very long for me to come to understand German, my frustration became even worse, since I couldn’t express what I had in my heart and in my thoughts. It was like having a huge wall between myself and the others.
One time when I was in Karlsplatz, where I got off the metro, somebody shoved a small piece of paper in my hand. It was an advertisement for a German course in some Academy in Vienna. In that same instant, I made the decision to take German courses, in order to find a solution for my inner frustration. Of course, I need to continue studying German without sparing any effort in order to speak German fluently. However, I can say that in this relatively short period of time, I have learnt quite a bit, and the wall has become thinner, perhaps soon it will vanish completely.