Contact

DeutschAkademie
Language School Vienna

Opernring 1, Stiege E,
1010 Vienna (1st District).
Administration in 1st floor

Tel : +43-1-585 73 13

Opening hours

Monday to Thursday
9am - 7pm (CET)
Friday
9am - 3pm (CET)

Newsletter

Sign up for the Newsletter of the DeutschAkademie!

newsletter-button

German Course Blog

online-deutschkurs

Read about interesting course activities (more)

Free online german course

blog

Learn German online for free: Online German Course

Katharina Rasmanova lernt besonders gerne in Wien

Ich habe Deutsch schon in der Mittelschule gelernt, aber unsere Lehrerin war nicht gut. Sie hat uns nicht viel gelernt. Ich habe 7 Jahre gearbeitet und dann wollte ich mindestens eine Fremdsprache gut können. Ich wollte eine Au-pair in Österreich werden. Ich kontaktierte eine unsere Au-pair Agentur, und habe dort ein Besprachung in Deutsch gemacht.

Katharina_Rasmanova

Aber Schade, sie hat mir gesagt, dass meine Deutsch nicht genügendes, ich muss noch lernen. Zuerst habe ich eine junge Lehrerin besucht hier in Bratislava, aber das war nicht gut. Und dann traf ich eine meine Freundin, und sie hat mir gesagt, dass sie jetzt einen Intensivkurs in Wien besucht, und ist sehr zufrieden. Sie hat jeden Tag nach Wien und zuruck gefahren. Sie war schon am Ende, und ich habe einmal mit ihr nach Wien gefahren. Ich habe gleich einen Kurs für nächsten Monat bezahlt. Ich habe noch im Büro einen Vergleichstest gemacht, und war in I.B. eingereiht. In diesem Kurs habe ich besonders wiederhollen, was habe ich schon vergessen. Ich fuhr jeden Tag (aus Bratislava) nach Wien, das dauert 1 Stunde mit dem Zug (und 1 Stunde zurück). Im Zug habe ich gelernt, die Hausaufgabe gemacht, oder ab und zu geschlafen. Ich habe täglich gelernt und viele in Deutsch gesprochen, und schon nach einer Woche habe ich ab und zu in Deutsch gedacht. Ich war begeistert und anmeldete mich für nächste zwei Monaten, am Kurs II.A. (der besuche ich jetzt) und II.B. Wir haben sehr gute Lehrerin, ist das diametral entgegengesetzt, als ist das in den slovakische Schulen, aber auch in den Sprachkursen. Wir lernen oft der Form des Spieles und daran uns belustigen. In unserem Klasse sind Leute aus ganzer Welt, wir haben dort den Nigerianer, die Japanerin auch die Thailänderin. Ich erfahre viele Interessante über Leben der Leute aus ganz andere Teilwelt. Kennen Sie z. B., dass im Japan bei der Hochzeit nicht normale Torte haben, aber nur plastik? Das ist nur, dass in Foto gut auszusehen. Und im Nigeria kann nicht junge Leute unter 25 Jahre heiraten, ohne die Stimmung seines Eltern? Wenn wir ein Thema auslesen, fragt oft unsere Lehrerin, wie ist das in unseren Ländern. Wir lachen uns im Unterricht viele aus. Und etwas wichtiges für mich: Ich habe schon eine Gastfamilie in Wien gefunden und gleich, wie ich II.B. ende, fange ich dort an

Text auf Slowakisch

Nemecky som sa ucila už na strednej škole, ale nemali sme dobrú ucitelku a vela nás toho nenaucila. Po siedmych rokoch po škole som si povedala, že sa chcem naucit poriadne aspon jeden jazyk. Chcela som sa stat au-pair v Rakúsku, ale neprešla som jazykovým pohovorom v au-pair agentúre. Musela som sa doucit. Najprv som si našla mladú ucitelku na doucovanie tu v Bratislave, ale nebolo to ono. A vtedy som stretla dávnu kamarátku a tá mi povedala, že navštevuje teraz intenzívny kurz priamo vo Viedni, denne dochádza a je velmi spokojná. Ona už koncila, a zobrala ma raz so sebou, ukázala mi to a ja som si hned zaplatila nasledujúci kurz. Spravila som skúšobný test a bola zaradená do kurzu I.B. V tomto kurze som si hlavne zopakovala už zabudnuté veci zo školy. Dochádzala som denne (z Bratislavy) do Viedne, trvá to hodinu tam, hodinu spät a vo vlaku som sa hlavne ucila (niekedy som si aj pospala). Denne som sa ucila a bola nútená v nemcine hovorit, co sa prejavilo tak, že už po týždni som zacala obcas mysliet v nemcine. Bola som nadšená a prihlásila som sa na dalšie dva mesiace, na kurz II.A., ktorý teraz navštevujem a kurz II.B. Máme velmi dobrú ucitelku, je to diametrálne odlišné ucenie ako býva u nás na školách ale i v jazykových kurzoch na Slovensku. Ucíme sa casto formou hry a zabávame sa pri tom. V našej triede sú ludia z celého sveta, máme tam cernocha z Nigérie, Japonku i Thajcanku, ciže sa dozvedám vela zaujímavých vecí o živote ludí z úplne iných koncov sveta. Vedeli ste napr., že v Japonsku na svadby nepecú tortu, ale používajú umelohmotnú, len na dekorácie, aby to dobre vyzeralo na fotkách a kamere? A v Nigérii sa nemôžu mladí ludia do 25 rokov ženit bez súhlasu rodicov? Casto, ked preberáme nejakú tému, ucitelka sa nás spýta, ako je to v našich krajinách. Vela sa na hodine nasmejeme. A to dôležité: už som si našla hostovskú rodinu, priamo vo Viedni a hned ako skoncím II.B. kurz, nastupujem tam