Contact

DeutschAkademie
Language School Vienna

Opernring 1, Stiege E,
1010 Vienna (1st District).
Administration in 1st floor

Tel : +43-1-585 73 13

Opening hours

Monday to Thursday
9am - 7pm (CET)
Friday
9am - 3pm (CET)

Newsletter

Sign up for the Newsletter of the DeutschAkademie!

newsletter-button

German Course Blog

online-deutschkurs

Read about interesting course activities (more)

Free online german course

blog

Learn German online for free: Online German Course

Kurstagebuch 1A

Tag 4:

Die erste Woche ist wie im Flug vergangen: Meine Studenten haben die Artikel gelernt und zu diesem Zweck das Klassenzimmer mit Plakaten geschmückt, die ihnen das Lernen von „der, die und das“ erleichtern. Da im „Tangram 1A“ viele Seiten dem Einkaufen gewidmet werden, stellen wir die Situationen im Supermarkt nach. Außerdem erkennen wir, dass viele Vokabeln in mehreren Sprachen gleich oder ähnlich sind (Tangram 1A, Seite 12) und so vermehren wir spielerisch den Wortschatz.

Das Gelernte wenden wir sofort an, indem wir uns ein großes Haus vorstellen, in dem alle Studenten aus dem Kurs wohnen. Jeder erhält eine andere Aufgabe in diesem Haushalt und muss diese gut ausführen. Zum Beispiel soll ein Student einkaufen, ein anderer kochen. So entsteht eine interessante und lustige Fragerunde: „Was isst du gerne?“, „Was magst du (nicht)?“, „Kaufst du Schokolade?“, etc.

Anschließend erkläre ich den Studenten die Verwendung des Akkusativs und wir besprechen einige Adjektive („Tangram 1A, Seiten 31-34). Wir üben die Anwendung in Dialogen mit Werbeprospekten und richten „unser Haus“ ein.
Am Ende der ersten Woche lerne ich meinen Studenten, wie sie in einem Restaurant Essen und Getränke bestellen können und welche Speisen und Getränke die Österreicher am liebsten mögen. Nachdem wir diese Situation nachgespielt haben, sind wir uns einig, dass wir das Geübte in die Tat umsetzen müssen! Also verabreden wir, dass wir uns am Samstagabend treffen und „bestellen“ üben.

Tag 6:

Nach dem Treffen am Wochenende, an dem auch andere Studenten der Deutschakademie teilgenommen haben, sind wahre Freundschaften entstanden.

Wir wiederholen noch einmal die bisher gelernte Grammatik und den Wortschatz und den ersten Test absolvieren alle Studenten mit einem „sehr gut“. In fröhlicher Stimmung erarbeiten wir nun gemeinsam die Verwendung des Dativs und des Dativpronomens (Tangram 1A, Seite 44) und diskutieren über eine Geschichte, die wir gemeinsam im Buch lesen (Seite 46). Die Studenten schreiben jetzt selbst einen kurzen Text über ein Bild, das im Arbeitsbuch des „Tangram 1A“ auf Seite 51 zu finden ist und lesen ihn anschließend vor.

Wir korrigieren Fehler im Plenum und ergänzen den Wortschatz mit neuen Vokabeln. Zwischen den einzelnen Grammatikübungen erhalten die Studenten viele Übungsblätter von mir, die das Erlernte festigen. Teamwork und Hilfsbereitschaft untereinander sind im Kurs selbstverständlich geworden und so beherrschen die Studenten bald auch schwierigere Grammatik. Aus diesem Grund können wir einen Kurstag (Tag 10) einplanen, an dem wir das Thema „essen und trinken“ mit einem gemeinsamen Essen abrunden.

Tage 10 bis 16 >>>