Monthly Archives: November 2008

Ultimate Frisbee

Vor einigen Jahren spielte ich im Basketballteam in Spanien. Wir übten regelmäßig, also war ich mehr oder weniger fit. Dann hatte ich keine Zeit mehr, um bei der Basketballleague teilzunehmen, aber ich machte immer noch anderen Sport: Mountainbike fahren, manchmal schwimmen, wandern von Zeit zu Zeit, Streetbasketball spielen… Ich denke, dass man immer ein bisschen körperliche Tätigkeiten machen muss.  Wie die Römer sagten:  „mens sana in corpore sano“. Deshalb wollte ich hier in Wien Sport machen.  Glücklicherweise habe ich im Universitätssport-Zentrum (USI) so viele Kurse gefunden! Von Tauchkursen bis Massageunterricht. Und alle Kurse sind wirklich billig, besonders wenn du ein Student bist. Hier habe ich „Ultimate Frisbee“ ausgewählt und mich dafür angemeldet. Dieser Sport ist ein Teamsport wie „American Football“ aber mit einer Scheibe anstatt einem Ball. Es macht immer viel Spass! Ich besuche das Training einmal pro Woche für eineinhalb Stunden jedes Mal. Sehr spannend.  Ich kann USI-Kurse allen empfehlen! Man kann viele Leute kennenlernen und ein bisschen Bewegung ist natürlich immer gut!

So sehen Sieger aus dem Deutschkurs in Wien aus!

Wir von der DeutschAkademie gratulieren den Teilnehmern vom Deutschkurs M3(1) mit Patryk K. ganz herzlich! Diesen Sprachkurs werdet ihr sicher nie vergessen. Die ersten Impressionen der Gewinner gibt es hier: M3(1) mit Patryk K. M3(1) mit Patryk K. M3(1) mit Patryk K. Und natürlich beglückwünschen wir auch die zweiten und dritten Plätze.Vielen Dank für euer Engagement und eure Kreativität bei euren Aufsätzen, Fotos, Gedichten, Zusammenstellungen zum Thema “Freundschaft im Deutschkurs”. Gewinnspiel “Freundschaft im Deutschkurs” Gewinnspiel “Freundschaft im Deutschkurs” Gewinnspiel “Freundschaft im Deutschkurs” Gewinnspiel “Freundschaft im Deutschkurs” Gewinnspiel “Freundschaft im Deutschkurs” Gewinnspiel “Freundschaft im Deutschkurs” Gewinnspiel “Freundschaft im Deutschkurs” Gewinnspiel “Freundschaft im Deutschkurs” Vielen Dank an alle Teilnehmer, die mitgemacht haben und mit viel Engagement gezeigt haben, was Freundschaft in einem Sprachkurs der DeutschAkademie ist.

Freundschaft im Deutschkurs – 2B (Marion Bor.)

1. Text
Im Deutschkurs habe ich viele neue Leute kennengelernt. Aber EIN Mädchen ist sehr einmalig. Sie ist auf dem Bild, das an der Wand im Klassenzimmer hängt. Ihre langen schwarzen Haare wehen im Wind und ich muss irgendwie ihre Telefonnummer bekommen. Sie gibt mir Kraft, Deutsch zu lernen, weil ihre Augen geheime Fähigkeiten haben. Hoffentlich werden wir die Sachertorte zusammen essen. Sie wird mir sehr gut schmecken! Von Milan

2. Text
Es ist mein dritter Deutschkurs bei der DeutschAkademie. Am besten habe ich das Gesangstalent der Teilnehmer kennengelernt. Ich denke, es müsste eine direkte Verbindung von der DeutschAkademie zu einer Karaokebar geben. Singen ist, ohne Zweifel, eine kostbare Hilfe für das Deutschlernen. Nach ein paar Stunden in der Karaokebar können die Teilnehmer alle wunderbar auf Deutsch singen.
In jedem Kurs gibt es eine Person, die die anderen glücklich macht. In diesem Kurs ist es Norman. Ich glaube, Norman bringt jeden Tag für uns Schokolade und Kekse. Deswegen können wir alle besser Deutsch lernen. Wir danken dir, Norman!   Von Joana.

3. Text
Ich habe viele nette Leute im Deutschkurs kennengelernt. Wir haben sehr gut zusammengepasst. Wir haben immer gelacht. Wir sind jeden Donnerstag zusammen in die Bar gegangen. Manchmal haben wir uns am Wochenende getroffen. Wir haben zusammen die Hausübungen geschrieben, danach haben wir über unsere Heimat gesprochen. Das war sehr interessant. Wir haben ehrliche Freundschaften geschlossen. Ich bin so froh, dass ich bei der DeutschAkademie bin.  Von Ayshe.

4. Text
Deutsche Sprache – schwere Sprache
Als ich begann, Deutsch zu lernen, war es so schwer für mich. Ich habe nichts verstanden. Aber dann habe ich meine Kolleginnen und Kollegen kennengelernt. Deutsch wurde ein bisschen leichter für mich! Man kann keine bessere Konversationspartnerin haben als die Chilenin Mabel. Eine halbe Stunde Konversation vergeht so schnell wie fünf Minuten, weil es so viel Spaß macht. Und die Grammatik ist jetzt auch nicht mehr so schrecklich. Die ganze Klasse machte viele Witze, als wir den Konjunktiv II lernten.
Sie verstehen nicht? Sie müssen zu uns in die Klasse kommen! Jeden Donnerstag gehen wir nach dem Kurs zusammen in die Karaokebar. Dort habe ich meine besten Freunde kennengelernt. Ich habe das Schnappi-Lied gesungen! Alle Leute aus meiner Klasse freuen mich!! Endlich ist Deutsch leicht für mich – wegen meiner neuen Freunde. Ich freue mich jeden Tag auf Deutsch! Von Zdenek

5. Text
Ich muss Deutsch lernen, weil es viel Grammatik und viele Worte im Deutschen zu lernen gibt. In der DeutschAkademie habe ich viele gute Ideen und viele Antworten bekommen. Außerdem habe ich neue Leute kennengelernt. Seit ich die DeutschAkademie besuche, spreche ich deutlicher. Ich habe mehr Sicherheit beim Sprechen. Ich könnte jetzt gut meine Meinung sagen. Leute und Arbeitskollegen verstehen mich besser als vorher. Jetzt verstehe ich mehr Wörter als vorher. Ich kann Sätze besser formulieren und schreiben. In der DeutschAkademie bekomme ich viel Unterstützung und lerne, wie man sich mit anderen Menschen unterhält. Ich habe gelernt, wie man sich anderen Menschen aus der ganzen Welt anpasst.   Von Norman

6. Text
Ich habe viele Bekannte in der DeutschAkademie. Alle sind sehr freundlich zu mir.  Alle sind bis jetzt sehr freundlich zu mir gewesen. Immer arbeiten wir in der Klasse zusammen. Am Wochenende machen wir die Hausaufgabe zusammen. Manchmal gehen wir tanzen. Dies ist eine Methode, um sehr schnell unseren Wortschatz zu erweitern. Ich lerne hier gut Deutsch. Von Mabel

7. Text
Die Freundschaft ist im Kurs sehr wichtig, denn dann kommen die Teilnehmer gern in die Kurse und lernen gern. Ich freue mich sehr, dass ich hier an der DeutschAkademie viele neue Leute aus der ganzen Welt kennengelernt habe. Ich habe auch andere Kulturen kennengelernt. Ich komme gern in den Kurs, obwohl ich nach der Arbeit manchmal sehr müde bin, aber ich freue mich auf ein Treffen mit meinen neuen Freunden und es ist sehr toll, dass ich beginne, auf Deutsch zu reden. Jeden Donnerstag treffen wir uns nach dem Kurs in einem Lokal und haben viel Spaß beim Deutschsprechen. Im Kurs gibt es wirklich Teamarbeit, weil die Teilnehmer zusammen Deutsch lernen und sich helfen. Die Freundschaften sind möglich, weil alle Teilnehmer sehr offen und humorvoll sind. Wir haben auch noch Freunde aus dem letzten Deutschkurs, weil wir uns einmal pro Woche treffen. Dann haben wir immer viel zu besprechen. Jetzt beginnen wir darüber nachzudenken, welche Aktivitäten wir noch zusammen unternehmen können, zum Beispiel ins Kino gehen, einen Tanzkurs besuchen oder wandern. Dieses Team ist am besten und ich freue mich sehr darüber! Von Titus

8. Text
Ich bin froh, dass ich sagen kann, dass Freundschaft in allen meinen Deutschkursen ein konstantes, aber veränderliches Thema. Im ersten Kurs war die Sache einfach. Wir kauften uns gemeinsam schnell etwas zu essen. Es waren noch sehr ungeschickte Versuche, Deutsch zu lernen. Obwohl die Hälfte der Teilnehmer nicht rauchen wollte, gingen wir immer gemeinsam runter. Im zweiten Kurs haben wir uns auch oft getroffen, auch über die obligatorische letzte Stunde hinaus. Ich treffe mich noch immer mit diesen Freunden, manchmal gehen wir auf den Naschmarkt auf ein Getränk (oder zwei oder drei…). Zurzeit genieße ich eine lustige Gruppe, deren Energie grenzenlos ist. Jede Person in jedem Deutschkurs hat eine eigene Geschichte, trotzdem sind wir hier in einer neuen Welt zusammen. Was mir am meisten bedeutet ist, dass das unserem Ursprung, unseren Erfahrungen und unserem Vorwissen nichts macht! Von Nicholas

Gegensätze ziehen sich an – 1A (Maria P.)

Nicht nur Mozart hatte Talente… auch in unserem Kurs sind „Wunderkinder“:

Wir sind Hausmann, Musikerin, Feuerwehrfrau, Schülerin, Sängerin, Literaturhistoriker, Fotografin, Wirtschaftlerin und Lehrerin!

Wir sind sehr unterschiedlich, aber trotzdem haben wir eines gemeinsam: Wir möchten Deutsch lernen.

Vielfalt verbindet. Freundschaft entsteht.

Gegensätze ziehen sich an Gegensätze ziehen sich an Gegensätze ziehen sich an

Hunger auf Deutsch in Wien – O1 (Beatrix Nei.)

Da ich auf der einen Seite nicht besser sein möchte als die anderen, bringt mir auf der anderen Seite die “Freundschaft und die Zusammenarbeit” mit den anderen die höchste Selbstmotivation. Somit können wir sagen:”Ich will nicht besser als die anderen werden, sondern besser sein, als ich bin”.

Dadurch,dass wir uns gegenseitig positiv täglich im Deutschkurs beeinflussen und stärken, bekommen wir einen noch größeren “Hunger auf Detusch”.
Wo können wir einander noch besser kennenlernen und Freundschaften schließen? Und wo können wir mit “feinem” Humor Deutsch lernen? Das ist das, was wir – “Ausländer” – eigentlich suchen. Schließlich ein wunderbares “Wiener Abendessen” verführt uns zu mehr…

Hunger auf Deutsch Hunger auf Deutsch Hunger auf Deutsch