Monthly Archives: February 2013

Gute Nachrichten auch für mich.

Nachdem ich seit dem Sommer Deutsch lerne, ging ich zu einem Vorstellungsgespräch mit Sandra und ich wurde auch eingestellt!

Als ich in Wien ankam, hatte ich keine Kenntnisse der deutschen Sprache und heute bin ich auf der Stufe B1.2.

Nächsten Monat möchte ich mit dem Kurs B2.1 fortsetzen, um meine Fähigkeiten in dieser Sprache zu verbessern.

Ich ermutige euch, weiter zu lernen! So könnt ihr eure Ziele erreichen.

2013-02-06 17.03.54

Zum Wassermännlein

IMG_0174

Just walking around town and keeping your eyes peeled turns out to be a very effective way of learning language. Street signs, notices on the U-Bahn and even graffiti have clued me in to new vocab and tenses. Walking along the Wienzeile the other day, I was intrigued by an unusual-looking sign that read “Zum Wasssermänlein.”

I didn’t get any particular language lesson (except for the always-helpful reminder that the dative case goes with the preposition “zu”!) … However, the spotting did lead me to look into the story behind this particular sign, with its strange image of a small troll-like man, surrounding with rather frightened-looking children.

It turns out, according to Viennatouristguide.at, that the sign alludes to an old legend associated with Vienna’s waterways. According to the lore, there used to be a popular swimming spot very near the building, where a sort of male water spirit lived, the “Wasssermänlein”. He could be seen sometimes when he emerged from the river, wearing yellow trousers and a grey coat with blue buttons. However, he would exact revenge on anyone who dared to swim in his favorite swimming spot. It was only possible to escape his cruel punishments by jumping out of the water and stepping onto a particular section of road where wagon wheels formed two deep ruts.

One day, a furrier and his two friends went to the river to swim. Along with them was a servant of the furrier, who watched the men bathe from the banks. Confident in his excellent swimming abilities, the proud furrier shrugged away concerns about the Wasssermänlein. However, sure enough, the little spirit turned up – and caught the furrier, dragging him into the depths of the river, to his death. The servant girl managed to escape, running off to tell the tale of her unfortunate master.

To this day, you can see the ghoulish testament to the tale right above the entrance of Rechte Wienzeile 71.

DIE BESTE NACHRICHT!!!

Liebe Leserinnen und Leser, heute bringe ich euch DIE BESTE NACHRICHT!!

Nach dem Verlassen meiner Familie, mein Zuhause und meine Sprache seit mehr als einem halben Jahr, habe ich mein Ziel erreicht.

Mein Ziel war nicht, ein bestimmtes Niveau zu erreichen, oder das Bestehen einer Prüfung, sondern vieeeeeeeeel komplizierter: Eine Arbeit als Architekt zu finden!

Dank der Lehrer, die ich in der DeutschAkademie gehabt habe, die mich nicht nur in Grammatik, Wortschatz und Sprechen unterrichtet haben, sondern auch wie man Präsentationen hält, wie man schreibt und wie man sich bei einem Vorstellungsgespräch verhält.

Tanja (A 2.1), Doris (A 2.2), Agnes (B 1.1), Stefan (B 1.2), Katharina (B 2.1) und Kerstin (B 2.2)

 

11

Meine Präsentation über Salamanca! 2/2

Der Hauptfassade des Universität ist mit zahlreichen Skulpturen und dichtem Dekor im Stil der Spanischen Frühreinaissance, bekannt als Platereskenstil. Hier erwartet eine Überraschung: der berühmte Totenkopf mit einem Frosch versteckt. Alle möchten ihn zu findet, und der Legende sagt, dass der Student, der ihn ohne Hilfe sehen bekommt, bestehen ihre Prüfungen.

Der Römerbrücker: Einige Historiker datieren den Bau der Brücke ins ersten Jahrhundert.

Das Muschelhaus ist ein gotisches Gebäude. Ihre Name ist das, weil der originellen Dekoration der Fassade mit Muscheln. Der Legende nach ist unter einer Muschel ist ein Schatz versteckt.

Das Lishaus ist ein Museum für Jugendstil und Art Decó, einem Gebäude im Modernisme-Stil.

 

SEINE GASTRONOMIE

Der Schinken aus Guijuelo wird nicht mit Rauch gewürzt, sondern mit Salt. Jeden Tag müssen die Schweine durch die Felder spazieren, um mit Kräutern und Eicheln zu fressen.

Der Hornazo ist einen Brotteig mit Ei, Schweinelende (lomo), Paprikawurst (chorizo) und Schinken gefüllten. Ist normalerweise zu Ostern gegessen.

 

Meine Wohnung in Wien

Ich wohne in der 5 Bezirk, Margareten, ein Ort, dass finde ich sehr angenehm. Es gibt Kinos, bars, Kaffeehauser und Geschäften in der Nahe – dass ist sehr praktisch für mich. Auch, kann ich zum Zentrum mit Autobus, U-Bahn oder Straßenbahn sehr einfach fahren: Alles sind sehr nahe an meiner Wohnung.

Die Wohnung ist klein aber nicht zu klein: es gibt ein Wohnzimmer, ein Bad, ein Küche, ein Schlafzimmer und ein Vorraum, wo kann mann die Manteln und Stiefeln lassen.

Für mich, etwas sehr wichtig ist die Luft: weil mein Wohnung liegt im 4 Stock, es gibt genug – in Wohnzimmer und Schlafzimmer, auch.

Vielleicht was ich mag die meistens ist die grosse Holztisch, wo ich mache Alles: dort studiere, arbeite und esse ich.IMG_0218

Meine Präsentation über Salamanca! 1/2

9

Heute werde ich über der Stadt, wo ich wohne, sprechen. Salamanca liegt in Zentralspanien, ca. 200 Km Westlich von Madrid. Sie ist der Universitätsstadt par excellence. Ihre Universität ist die erste Spaniens und einer der ältesten Europas. Sie wurde im Jahre 1218 gegründet.
Sie ist außerdem eines der Lieblingsziele ausländischer Sprachschüler  Noch das Nachtleben von Salamanca ist in ganz Spanien berühmt, jeden Tag, besonders von Donnerstag bis Samstag. Es gibt ein Fest: Silvester der Universitäten, das am zweite Donnerstag von Dezember ist feiert. Studenten von die ganz Spanien zusammentreffen in die Hauptplatz und dort werden 12 Weintrauben gegessen während die 12 Glocken für glücklich im nächsten Jahr sein.

 

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Die Hauptplatz ist einer schönsten und quadratischten ganz Spaniens, sie ist einer der belebtesten Orte Salamancas.

Wenn man von der Kathedrale von Salamanca spricht, meint man eigentlich zweri Kirchen in einem. Die alte Kathedrale aus dem 12 Jahrhundert und die neue Kathedrale aus dem 16 Jahrhundert.

 

Übung über Temporalsätze

Wir haben heute ein Übung interessierte über Temporalsätzen gemacht. Wann?

                                                             HS                                       NS

Gleichzeitig

Gleichzeitig

Asl, wenn

Während

Solange

Vorzeitig

Zuvor

Bevor, ehe

Nachzeitig

Anschließend

Seitdem

Nachdem (Puskuamperfekt)

Seit

Sobald

Ich denke, dass die Übung jemanden helfen könnte:

Als ich im leizen Jahr Urlaub h hatte, reiste ich nach Berlin.

Bevor ich im Flugzeug war, packte ich meinen koffer.

Während ich im Flugzeug war, schlief ich  die genze Reise.

Nachdem das Flugzeug gelerndet war, rief ich menine Familie an.

Als meine Familie zom Flughafen war , haben Sie mich obevvascht       .

Nachdem ich nacj Hause angekomen war, gab ich die Geschenk an meiner Familie.

Immer wenn ich Urlaub hatte, braugte ich immer Geschenke an meine Familie.

Solange ich zu Hause bliebt, kochte mir meine berühumte viele Leckere speise.

Nachdem eine Woche vergangen war, kam ich nach Hause zurück.

 

Andere Übung mit Korrigiere:

2013-02-20 20.48.42

Audio Course German for Starters

Today I recommend trying the Audiokurs Deutsch Akademie für Anfänger!

It’s a great choice, because while you hear a story, they repeat and translate the most difficult parts.

The audio course that I’m working with now, begins with an introduction to a story, later reviews the specific vocabulary of the topic BEFORE continuing with the dialogue. Thus you review the new vocabulary when you are already acquainted with it.

After the grammar explained in English, with examples from history and other new examples. Finally some exercises containing the explained grammar.

As it’s recorded you can listen it while doing other tasks or while going to academy or work. For me it is a great help to learn German.

Audio Course German for Starters

Audiokurs

You can try in the link:

https://www.deutschakademie.de/online-deutschkurs/audio-course/

Einfach Vokabeln + Passiv

Today I write for those who begin to learn German. I bring a video to learn new vocabulary easily. /// Ich bringe ein Video zu neuer Vokabeln einfach lernen.

Das kleine Küken piept

 

Und für Leser, die ein wenig weiter fortgeschritten sind, erkläre ich das Passiv!

sein + Partizip II => Leute verwenden es, wenn etwas ist schon passiert, neuer Zustand, Resultat.

Der Schneeball ist gebaut (von mir)

werden + Partizip II => Leute verwenden es, wenn etwas passiert, etwas geht vor ( = der Vorgang)

Ein Ziel wird ersetzt (von mir)

In beiden Fällen kann es nicht ein Subjekt und ein Akkusativ zusammen erscheinen.

Damit ihr nicht Zweifel habt, ich bringe euch ein paar Bilder, wo man den Unterschied sehen können.

8

UNSER GEDICHT

Diese Gedichte sind ein paar von vielen, die von den Studenten und Freunden der DeutschAkademie am 13.02.2013 beim Get-Together Stammtisch im Schrittesser in Wien verfasst wurden.

Wir bedanken uns bei allen Dichtern für ihre kreativen Beiträge. Es hat sehr viel Spaß gemacht!

“Unser Gedicht” von Stefanie & Maria

Schnee liegt überall,
fällt vom Himmel bis ins Tal.
Es macht Spaß sie zu sehen,
die Flocken, wie sie ineinander untergehen.
Er macht sie weiß unsere Welt
auch wenn es ihr nicht gefällt.
Es ist viel und das bleibt hier liegen,
in Schladming werden manche darauf siegen.
Die DeutschAkademie nutzt ihn aus
und macht gleich eine Unterrichtsstunde draus.

“Unser Gedicht” von Ryan, Arnulfo & Jennifer Kimberly

Du bist so einzigartig, wie diese besondere Schneeflocke.
Frau Holle würde dich lieben, weil du so
flockig-lockig bist. Mich lockt´s zu dir!
Manchmal machst du mir Mühe, in der Frühe.
Küsst mich wach und mir ist kalt,
gibst mir im Klassenzimmer immer halt.
Ich habe mit dir Spaß, wie mit einem Bier vom Fass.
Du bist so heiß – mein weiß!
Es macht Spaß mit dir, darum bin ich hier – my love DeutschAkademie!

“Unser Gedicht” von Klaudia, Sylvia, Niccoló & Sandra

Unter dem weißen Mond ganz Wien ist schön.
Aus verschiedenen Ländern kommen viel Leute.
Die DeutschAkademie ist dafür so beliebt,
dass es dort viele gut aussehende Lehrer gibt.
Hinter dem Fenster gibt es viel Schnee,
aber in der Klasse haben wir viel Spaß – juhee!

“Unser Gedicht” von Ivan, Carlos & Catalina

Gesehen hatte ich Schnee bis jetzt noch nie,
weil ich arbeite so viel.
Aber mit der DeutschAkademie
Winter war wie ein Spiel.
Ein Student in Wien zu sein
es wird nicht immer nur Spaß geben,
aber ohne DeutschAkademie,
würden wir wohl vielleicht hier nicht so gut überleben.

“Unser Gedicht” von Berni, Bego & Greta

Es ist spät, es ist kalt,
draußen wird alles weiß,
aber morgen mit so viel Schnee,
macht die DeutschAkademie ganz viel Spaß!

¿Por qué no hay línea 5 en el metro de Viena?

En los años sesenta, se pensó en hacer una U-5 para completar el trazado existente. En el primer proyecto, aquella U-5 hubiera tenido estas estaciones:

Hernals – Alser Straße – Landesgericht – Schottentor – Schottenring – Taborstraße – Praterstern – Ausstellungsstraße – Stadion – Stadlauer Brücke

Pronto, sin embargo, se vio que este trazado no hubiera sido realizable y se empezaron a repartir trozos por otras líneas: el tramo Praterstern- Stadlauer Brücke se lo quedó la U-1; el trozo Schottenring –Praterstern se desestimó y el resto (Schottenring-Hernals) se pensó como un ramal de la U-4.

El último rumor es el de una U-5 que siguiese más o menos la ruta actual del autobús 13. Pero las fechas que se dan (2020) hacen que no tenga tampoco mucha pinta de realizarse.

f1