Monthly Archives: January 2014

Ernährung

Ich spreche über ausgewogene Ernährung, weil ich Ernährungwissenschaft studiert habe.

Zuerst möche ich erklären den Unterschied zwischen Ernhärung und Verpflegung: Ernährung ist etwas unbewusstes und Verpflegung etwas bewusstes.

Es ist nicht nur wichtig was wir essen, sondern auch wie wir essen, wie wir kochen und wie viel Bewegung wir machen. Danach das, ich sage was eine ausgewogene Diät ist, oder was soll man essen.

Die Empfehlungen der WHO (World Health Organization) sind ungefähr auf 55% Kohlenhydrate, 30% Fett und 15% Proteine oder Eiweiß.

Das heiß, dass man darf nicht halb Teller von Fleisch, ein viertel von Salat und ein viertel von Reis essen, sondern halb Teller von Reis, ein bisschen Fleisch und mehr Salat essen, zum Biespiel.

Die Hauptlebensmittel der Gruppe der Kohlenhydrate sind die Getreide (wie zum Biespiel Pasta, Reis, Korn, usw), die Obst, die Hülsenfruchte, der Zucker und die Süßwaren. Es gibt auch die Molkerei und die Nüsse.

Die Hauptlebensmittel der Gruppe der Fett sind das Öl, die Backfette, die Butter… hier gibt es auch die Nüsse und die Süßwaren.

Die Hauptlebensmittel der Gruppe der Eiweiß sind das Fleisch, der Fisch, die Eier und die Molkerei. Und gibt es hier auch die vegetabilisch Eiweiß, die die Hülsenfruchte am meistens sind.

foto(5)

Villach

Ich habe eine Freundin und sie kommt aus Villach.

Villach ist eine kleine Stadt in Kärnten und ist schön immer. In Winter man kann Ski machen und in Sommer reisen und die Bergen besuchen.

Letzte Jahr habe ich eine Skiurlaub dort gemacht. Es war super. Die Schnee war perfekt und die Alpen sind sehr schön. Meine Freunden und ich haben viel Spaß gemacht.

Meine Lieblingsskiort ist Gerlitzen Alpe. Man kann viel ski machen und gut essen.

Es gibt 10 km leicht, 35 km mittel, 15 km schwer und 60 km gesamt Pisten. Es gibt auch Termen. Es ist toll!

Man kann mit dem Zug fahren und es gibt dort ein Bus von die Station nach die Pisten. Sehr bequem!! 🙂

foto(6)

99 Luftballons

Dieses is vielleicht der beliebteste Leid von Nena, und einer der beliebtesten Leid auf Deutsch in dieses Genre. Ein gutes Plan für ein Freitag.

Ein schönes Wochenende!! 🙂

99 Luftballons

Hast du etwas Zeit für mich
Dann singe ich ein Lied für dich
Von 99 Luftballons
Auf ihrem Weg zum Horizont
Denkst du vielleicht g’rad an mich
Dann singe ich ein Lied für dich
Von 99 Luftballons
Und dass so was von so was kommt

99 Luftballons
Auf ihrem Weg zum Horizont
Hielt man für Ufos aus dem All
Darum schickte ein General
‘ne Fliegerstaffel hinterher
Alarm zu geben, wenn es so wär
Dabei war’n da am Horizont
Nur 99 Luftballons

99 Düsenjäger
Jeder war ein großer Krieger
Hielten sich für Captain Kirk
Das gab ein großes Feuerwerk
Die Nachbarn haben nichts gerafft
Und fühlten sich gleich angemacht
Dabei schoss man am Horizont
Auf 99 Luftballons

99 Kriegsminister –
Streichholz und Benzinkanister –
Hielten sich für schlaue Leute
Witterten schon fette Beute
Riefen Krieg und wollten Macht
Mann, wer hätte das gedacht
Dass es einmal soweit kommt
Wegen 99 Luftballons

99 Jahre Krieg
Ließen keinen Platz für Sieger
Kriegsminister gibt’s nicht mehr
Und auch keine Düsenflieger
Heute zieh’ ich meine Runden
Seh’ die Welt in Trümmern liegen
Hab’ ‘nen Luftballon gefunden
Denk’ an dich und lass’ ihn fliegen

(Lyrics: Nena)

foto(6)

Fußball auf -österreichisch- Deutsch

VON MIREIA

Ich mag sehr Fußball und ich bin ein großer Barças Fan.

Ich kennte die Fußball Worte auf Spanisch und auf Katalanisch, natürlich, und auch auf Englisch, aber nicht auf Deutsch. Aber jetzt kenne ich die Worte auch auf Deutsch! Und das ist toll!! 😉

Hier Beispielen:

– der Torschütze: goleador (ES), scorer (EN)

– der Tormann: portero (ES), goalkeeper (EN)

– der Schiri: árbitro (ES), referee (EN)

– die Arschkarte: tarjeta roja (ES), red card (EN)

– der Elfer: penalty (ES und EN)

foto(3)

Barcelona und Gaudí

Ich mag Barcelona sehr. Es gibt viele schöne Gebäude, Straßen, das Meer… und das Wetter ist auch super. Es ist eine tolle Stadt um dort entweder zu leben oder zu besuchen.

Ich habe kein Lieblignsgebäude und kein Lieblingsplatz, aber ich kann über viele bekannte Dinge in der Stadt sprechen: zum Biespiel die “Sagrada Familia”. Sie ist vielleicht das Symbol der Stadt und des Modernismus.

Die “Sagrada Familia” ist eine große Kirche, die seit 1882 gebaut wird, aber immer noch nicht fertiggestellt ist, von dem Architekten Antoni Gaudí. Jedes Jahr wird sie von Millonen Menschen besucht. Die Architektur der Kirche ist sehr speziell: viele Farben, viele Kurven und alles ist sehr groß und imposant. Man kann auch die Turmen besteigen.

Gaudí hat auch andere Gebäude in Barcelona entwerfen: die Casa Batlló, den Park Güell, die Casa Milà, usw. Alle seine Gebäude sind sehr bekannt und schön. Das Batlló Haus und das Milà Haus sind meine Lieblingshäuse von Gaudí, da beide in der Passeig de Gràcia (Innerstadt) liegen. Der Park Güell liegt nördlich von Barcelona, an einem kleinen Berg,  und man hat von dort eine sehr nette Ausichten, vor allem der Stadt und dem Meer. Dieser Park ist sehr schön und auch romantisch, deshalb heiraten dort so viele Paaren.

foto(3)

Zweifel – Meine Wohnung

Von Mireia

Probleme?

Höflich fragen?

KEIN PROBLEM! 😉

Dieses Wochenende habe ich entdeckt, dass in meine Haus viele Kellern gibt. Genau einen pro Wohnung. Und… ich habe keinen Keller!!

Also ich habe ein E-Mail zu dem Verwalter geschrieben, um zu fragen ob ich ein Keller “habe”.

Hier ein Beispiel für diese Arten von Anfragen:

1) Wenn du weißt nicht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wollte sie fragen, ob es einen Keller für die Wohnung “x” gibt.

Mit freundlichen Grüßen

Mireia/Peter/Florian/usw.

2) Wenn du nicht sicher bist:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wollten sie fragen, ob der Keller Nummer “x” zu meiner Verfügung steht, da dieser leer ist.

Mit freundlichen Grüßen

Mireia/Peter/Florian/usw

3) Wenn du weißt, aber nicht genau welcher Keller:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte gerne wissen, welcher Keller zu meiner Wohnung gehört.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen und die Rückmeldung im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Mireia/Peter/Florian/usw

foto(3)

Wir lieben Deutsch!

534655_10151141670103240_1796766451_n

Wir lieben Deutsch! Ihr auch? Die Freude am Deutschlernen ist ein ganz wichtiger Erfolgsfaktor und darum lautet unser Motto: “Mit Spaß zum Erfolg!”

Um Euch bei Eurem Erfolg zu unterstützen, bieten wir folgende Deutschkurse mit maximal 5 bis 10 Personen an:

• Intensivkurse 
Unsere Intensivkurse dauern jeweils 4 Wochen und finden an 4 Tagen pro Woche (Montag bis Donnerstag), drei Stunden täglich statt (von 9-12, 12-15, 15-18 oder 18-21 Uhr). Wir bieten 12 verschiedene Kursstufen von A1 bis C2 an. Innerhalb der 4 Wochen kannst Du bei regelmäßigem Besuch erfolgreich eine Stufe abschließen.

• Pluskurs 
Zusätzlich kannst Du zu Deinem Intensivkurs unseren Pluskurs besuchen. Hier findest Du Unterstützung zu Deinen Hausaufgaben, Du kannst Deinem Lehrer viele Fragen stellen und das Gelernte aus dem Intensivkurs anwenden. Der Kurs geht auch über vier Wochen und findet jeden Freitag in der Zeit von 12-15 Uhr statt.

• Grammatikkurs
Ab dem Niveau Mittelstufe B1 bieten wir einen speziellen Grammatikkurs an. Er deckt sämtliche Gebiete der deutschen Grammatik ab. Der Kurs dauert ebenfalls vier Wochen. Ein Quereinstieg ist jederzeit zu Beginn des Monats möglich. Du kannst den Kurs 3-4 Monate lang besuchen, bis alle Bereiche behandelt wurden. Als Kursgrundlage verwenden wir das Buch “em Übungsgrammatik“. Der Kurs findet jeweils Montag und Mittwoch von 18–21 Uhr statt.

• Konversationskurs
Ab dem Niveau Mittelstufe B2 bieten wir einen speziellen Konversationskurs an. In dieser Gruppe wird hauptsächlich die mündliche Ausdrucksfähigkeit verbessert und die Flüssigkeit des Sprechens trainiert. Dieser Kurs dauert ebenfalls vier Wochen. Der Kurs findet jeweils am Dienstag und Donnerstag von 18-21 Uhr statt.

• Konversationsklub
Für die Stufen A2(1), A2(2) und B1(1), B1(2) bieten wir ebenfalls einen speziellen Kurs rund um Konversation, Diskussion, freies und flüssiges Sprechen an. In unserem Konversationsklub verbesserst Du in einfachen Sprechübungen, Wortspielen und kleinen Diskussionen Deine Sprache. Es ist der ideale Kurs für Dich, um bereits gelernte Grammatik beim Sprechen zu verwenden. Dein Lehrer geht auf Deine Stärken und Schwächen ein und hilft Dir, frei zu sprechen und Deine Aussprache zu verbessern. Hier hast Du Gelegenheit, Deinen Wortschatz effektiv zu erweitern. Mit dem Konversationsklub wirst Du Deine Sprache schnell verbessern und leichter mit anderen Menschen kommunizieren können! Der Kurs findet jeden Freitag von 9.00– 10.30 oder 10.00 – 10.30 Uhr statt.

Wir sind immer für Euch da, um Euch zu helfen und zu beraten! Wir haben eine Mission: Erfolg und Freude beim Deutschlernen und zufriedene TeilnehmerInnen!

Stufenkarte-Deutsch-lernen2

 

DeutschAkademie
Opernring 1/E/3
1010 Wien

Tel.: +43-1-585 73 13

Was machst du am Wochenende?

Am Samstags und Sonnstags stehe ich um 12 Uhr auf. Ich muss nicht arbeiten. Ich lerne ein bisschen Deutsh, aber manchmal, nicht immer. Danach dusche ich und ich zeihe mich an.

Ich esse Schokolade zum Frühstük und ein spätes Mittagessen, wie Pasta, Rissotto, usw. Ich kaufe Essen für die Woche am Nachmittag ein. Dann putzen mein Freund und ich die Wohnung: das ist am meistens sehr langweilig, aber wir mussen es machen.

Um 20 Uhr gehe ich mit meinen Freunden aus. Wir essen in einem Restaurant oder bei jemandem von uns zu Hause, weil wir ein bisschen sparen mussen.

In der Nacht trinken wir Bier in einer Bar oder in einem Pub. Sonst gehne wir in die Cocktailerie, aber nur wann wir etwas ruhig machen wollten.

Fast nie gehen wir auf ein Konzert, aber das gefällt mir sehr.

foto(8)

Wie viel soll man schlafen?

Ich habe gesehen, dass die Menschen schlafen viel weniger als vor einiger Zeit: zuerst der Durchschnitt war 9 Stunden, dann 8, und jetzt 7.

Die Gründe, dass Erwachsene am meistens viel arbeiten und gehen spät ins Bett.

Schlaflos zu sein ist nicht gut, weil man krank wird und auch dick, weil Schlaflose hungrig oft hungrig sind. 25% von Leute ruhen nicht und brauchen Spezialmatratzen, Pillen, Tropfen, Tees, usw.

Aber die Pflege könnte anderes sein: die Kultur des Nickerchens. Das ist 20 Minuten pro Tag und alles ist besser. In Japan man kann im Büro schlafen, in China machen Schulkinder eine Mittagspause, in Baden-Württemberg beginnen die Schule eine Stunde später…

Und die Nachteulen, wie Thomas Edison (Erfinder der Glühbirne) sollte ein Nickerchen machen, weil es gesund ist.

Mein TIPP: VIEL SCHLAFEN!!

foto(5)

Heute ist es sonnig!

Von Mireia

Heute ist es sonnig!! ENDLICH!!

Seit bin ich zurück nach Wien gekommen (am Dienstag), habe ich nicht die Sonne gesehen.

Es war ein bisschen traurig, weil in Spanien ist es immer, immer sonnig und heiß  (zwischen 15 und 25 Grad alle Tage). Und hier in Wien, war es immer bewölkt und mit viel Nebel. Und kalt. Aber ich mag es ; )

Heute, zumindestens jetzt, es ist schön! Ein super Tag zum spazieren gehen und entdecken diese wunderbare Stadt. Dann gehe ich nach Hause und lerne. Und danach gehe ich mit Freunden aus. Ein guter Plan, oder?

Ein wunderschönes Woche an alle!!

Das ist was ich sehe aus dem Fenster jetzt:

foto(4)

Mein neuer Deutschkurs

Von Mireia

Hallo, ich bin zurück 🙂

Heute habe ich einen neuen Deutschkurs angefangen: B2.2

In meiner Klasse sind wir 9 Studenten. Unseren Nationalitäten sind verschieden: aus Rumänien, aus Italien, aus Mexiko, aus Israel, aus Kanada und aus Spanien (ich und eine andere Frau). Wir sind drei Männer und sechs Frauen.

Es ist lustig weil 8 von der vorhergehende Kurs sind ; )

Die Lehrer ist sehr nett. Mein erster Mann!! Ich bin glücklich : )

Das Niveau ist immer höher und ich muss mehr lernen, aber ich glaube, dass es gut für mich ist! Ich soll viel lesen (und viel das Wörterbuch konsultieren!). Es ist mein neuer Freund…

Bis bald!

foto(3)