Monthly Archives: August 2014

Interaktiver Wiener Stadtplan – Alles was man sucht!

Hello All!!!

Today I will write in English, just for a change! 😀

I would like to shortly speak about the absolutely super great map that exists on the official website about Vienna city, https://www.wien.gv.at/stadtplan/.

It is extremely helpful and it saves you from a lot of googling when for example you want to find a swimming pool close to the place you live. It works like this. The map has 7 big categories. Transportation (parking, carsharing, taxi etc), Culture and Freetime (sightseeing, museums, open sport facilities, grillspots), Open Facilities (churches, police stations), Communication and Economy (post offices, open markets), Education (libraries, universities, public schools), Health and Social (hospitals, pharmacies, consultation centers) and Clean City (recycling spots, services for disposal of special or dangerous material such as a laundry machine).

Here is a couple of examples, when the Stadtplan really helped me. I wanted to visit a local open market to buy cheese and meat, which I cannot find in the supermarkets. Clicking the Category of “Kommunikation & Wirtschaft” and then the subcategory “Wiener Markt”, I found a local open market in the 16th suburb.

Untitled

I personally spent more than an hour clicking on all the options and checking what is around my home! It is very interesting, not to say, entertaining!

Have fun!

Alexandra

Wein in Wien

Gestern war ich nochmals bei diesem spannenden Weinerei im Wien Zentrum. Als ich eine Weinliebhaberin bin, dieses Lokal ist himmlisch fĂŒr mich! Meistens gibt’s eine grosse Sorte mit Bier, aber nicht mit Wein. Aber dieses Lokal ist genau das Gegenteil! Es gibt Sorte von vielen LĂ€ndern und du kannst immer das Personal zur Hilfe fragen. Was ich immer mache, ist einen Kellner mir etwas zu empfehlen.

Das Weinerei ist im Zentrum, erreichbar von Stephansplatz oder Schwedenplatz. Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen! Aber hier steht das Link: https://www.weinorgel.at/

Die sĂŒdliche Donau-Insel Spitze

Na ja…heute wollten wir auch den sĂŒdlichen Spitze besuchen! Es war sonnig, warm und perfekt fĂŒr Bad im Donau.

Wir sind von unserer Akademie abgefahren und circa 18km hingefahren.

Screenshot from 2014-08-18 19:33:47

 

Die Route ist toll, nur mit grĂŒn, Gras, und das Schweigen der Natur. Nochmals gibt es der sĂŒdlichen FKK-Bereich zwischen den 2,1 und 5,1 Kilometern. Wenn ihr nicht nackt baden mögt, gibt es vielen anderen Möglichkeiten vor dem 5ten Kilometern.

Auf der https://www.wien.gv.at/ findet ihr alle Infos ĂŒber die StrĂ€nde aber auch ĂŒber das WasserqualitĂ€t: https://www.wien.gv.at/forschung/laboratorien/umweltmedizin/wasserhygiene/badewasserqualitaet/index.html

Sehr grossen Donau Fische 😀 😀

IMG_1239

 

Die Spitze

IMG_1243

IMG_1249

 

 

Die nordliche Donau-Insel Spitze

Ich fordern Ihnen heraus mit dem Fahrrad bis zum nordlichen Ende von der Insel zu fahren!

Wir sind von den 17ten Bezirk abgefahren und circa 12km hingefahren.

Screenshot from 2014-08-18 19:00:27

Der Hinfahrt ist sehr angenehm, weil der Wind nach Norden blĂ€st. Nehmt ihr Wasser, Bier und Snacks mit, um den Fahrt nach Hause zu schaffen!! Zwischen 17,7 und 19,5 Kilometer gibt’s der nordliche FKK-Bereiche der Wiener Donau-Insel (Nacktbaden).

Die Aussicht ist auch sehr schön. An der linken Seite seht ihr einen Kirche des Dorfes Josefdorf, der auf einem HĂŒgel steht.

Uns, am Spitze 😀

IMG_1220

 

Autofahren in Wien!

Hallo nochmals..!

Ich bin sicher, dass ihr schon die weissen-blauen Smart Autos in Wien gesehen habt! Sie sind mit dem car2go Logo gezeichnet und ohne Zweifel die beste und gĂŒnstigste Alternative zum Taxi, manchmal gĂŒnstiger als Ubahn sogar gratis.

Um diesen sĂŒĂŸen Autos zu fahren muss man die Mitgliedskarte erwerben. Auf der Webseite meldet man sich an und holt die Karte von den Filialen ab. NatĂŒrlich mĂŒsst ihr einen gĂŒltigen FĂŒhrerschein haben.

Wenn ihr auf der Straße ein Auto findet und ihr das fahren mögt, dann mĂŒsst ihr eure Karte vor dem CardReader zeigen. Danach wird sich das Auto geöffnet und ist es bereits zum fahren.

Die Fahrt kostet 0,31 Euros jede Minute, die das Auto benutzt ist, ohne zusĂ€tzlichen GebĂŒhren, zum Beispiel Parken oder Tanken. Wenn ihr ein Auto tankt, das weniger als 30% Benzin hat, bekommt ihr 20 Minuten gratis fahren. Doch gibt es auch ein App, damit ihr unterwegs ein Auto finden könnt!

Mehr Infos unter: https://www.car2go.com/en/wien/what-is-car2go/

IMG_1252

Thema: Einen Job suchen!

Ein der wichtigsten Punkten wenn ihr in Österreich bleiben wollt ist, wie ihr euch richtig bewerben könnt. DarĂŒber haben wir heute in meinem Deutschkurs gelernt und ich möchte manchen Fetzen aufzeigen.

1. Lebenslauf: In Deutsch Akademie kommen wir alle aus verschiedenen LĂ€ndern, wo es unterschiedlichen Regeln ĂŒber das Lebenslauf gibt. In Österreich die wichtigsten Regeln sind:

  • Foto einzuschließen
  • Mehr als eine Seite zu schreiben
  • Chronologisch verkehrt zu schreiben, z.B. zuerst deine Erfahrung in 2014, danach deine Erfahrung in 2013

2. VorstellungsgesprÀch: Die hÀufigsten Fragen sind:

  • Dich vorzustellen.
  • Deine Eigenschaften aufzumerken
  • Deine Schwachheiten aufzumerken
  • Warum du dich bei der Firma bewirbst

An der Taffel haben wir geschrieben die wichtigsten Adjektive.

12082014807

Jugend ohne Gott

In meiner Klasse, B2.1, haben wir uns entschieden das Buch *Jugend ohne Gott* von Öddö von Horvath zu lesen! Ich fand es eine tolle Idee! Das Buch hat uns bisher bestĂ€tigt, obwohl es etwa shcwierig zu verstehen ist. Ich finde es sehr lustig.

Horvath beschreibt das Arbeitsleben eines Geographie und Gischichte Lehreres in 1938. Das Vokabular enthĂ€lt Wörter, die auch mit dem Krieg, der Schule den 30en und Propaganda verwandt sind. Das Buch ist eine ausgezeichnete Übung fĂŒr PrĂ€teritum und Konjuktiv II. Es hat vielen kleinen Kapitel, daher lĂ€uft das Lesen schnell und man schĂ€fft ein Kapitel jeden Tag zu lesen. Es kommt als Taschenbuch mit 190 Seiten.

12082014813

 

 

Ein Wochenende am Balaton See/Ungarn

Dieses Wochenende hatte ich nichts zu tun..Alle Freunde sind nach Hause gegangen und Wien ist fast leer! Deshalb habe ich einen guten Freund geschrieben, ob er wollte, dass ich ihn in Budapest besuchte. Aber ich was doch ganz glĂŒcklich! Er hat mit seinen Freunden nach sein Sommerhaus am Balaton See vor zu fahren. Sie wissen schon..Bier, Sonne, Bier, See, Bier, Bier, Schnaps usw…!

Ich habe sofort einen Platz an www.orangeways.com reserviert. Es ist sehr billig nach Budapest zu fahren. Ich habe nur 27Euro hin und rĂŒck bezahlen, eine sehr gute Auswahl, die nur 3,5 Stunden dauert. Ich bin von Budapest nach den See mit Auto gefahren, aber gibt es auch Busen, die jede Stunde abfahren.

Der See ist sehr groß und berĂŒhmt, weil, wie einen Freund mich informiert hat, er zwischen 1970-1990 ein wichtiges Treffpunkt fĂŒr die westlichen und östlichen Deutscher war. Das Wasser des Sees war toll und erfrischend. Viele Leute strandeten, trinkteten und sich amĂŒsierten. Es gab auch viele AktivitĂ€aten wie Beachball, aber auch Parties jeden Nacht!

100_7706

100_7595

100_7601

Fahrrad Flohmarkt WUK

So! Heute will ich ĂŒber den Fahrrad Flohmarkt schreiben, der jeden ersten Mittwoch des Monats im WUK stattfindet.

Im Juni war leider mein Fahrrad vor der Wiener Volkshochschule des 20ten Bezirk geklaut. Bis dahin wĂŒsste ich nicht, dass man an die Polizei wendet kann, wenn sein Fahrrad bei diesem Flohmarkt gekauft hĂ€tte. Aber doch!!

Heute fand der Flohmarkt des Monats August statt. Ich bin gerade von Urlaub zurĂŒckgekommen und ich brauchte wie schnell wie möglich ein neues Fahrrad, um zum Deutschkurs zu fahren. Dort gibt es viele Varianten, aber leider fast jedes Fahrrad kostet mehr als 100 Euro. Die niedriegeren FahrrĂ€der sind meistens sehr sehr alt. Der Tipp ist punktlich zu sein: Der Basar fĂ€ngt um 15.00 Uhr an und alle Besuchern sind aggressiv, weil wie die EnglĂ€nder sagen “First come, first served”. Mein Hinweis ist, das Fahrrad das dir gefĂ€llt sofort zu probefahren, alle Schalten zu probieren und die Bremsen aufzupassen. Warte nicht das Fahrrad zu fahren!

Wenn du dich entschlossen hast, dann gehst du mit dem privaten VerkaĂŒfer um dem WUK VerkaĂŒfer zu bezahlen. Dann sagt der WUK VerkaĂŒfer dir, ein Foto des Fahrrad Ausweises zu machen. Damit kannst du im Fall der Problemen mit der Polizei “versichert” zu sein. Die Polizei akzeptiert rechtlich dieses Papier.

Heute war ich sehr glĂŒcklich und ich habe dieses Fahrrad nur mit 50 Euro gekauft. Alles sieht gut aus und alle Schalten funktionieren. Ich höffe es wird ein richtiger Kauf!

Hier steht die Info URL: https://www.wuk.at/event/id/14627

06082014795

Auf Wiederschreiben,

Alexandra

Hallo D.A. Wien!

Ich heiße Alexandra und ich bin 25 Jahre alt. Ich komme aus Griechenland und ich bin vor fast 2 Monaten in Wien angekommen. Davor war ich nicht in Griechenland! Die letzten 3 Jahre wohnte ich in Berlin. Was mache ich dann hier? Ich habe mich entschieden mit meinem Freund zusammen zu leben. Ich bin von Berlin nach Wien umgezogen und bevor ich einen neuen Job in Marketing oder Logistics finde, möchte ich hauptsĂ€chlich mein Deutsch verbessern. Ich war vorher auch bei der Deutsch Akademie Berlin! Also…es ist schön in einer familiĂ€ren AtmosphĂ€re weiterhin Deutsch zu lernen!

Ich bin in dem B2.1 Kurs angemeldet. Ich habe den ersten Kurs verpasst, weil ich jetzt in Griechenland bin. Momentan sind meine 2 Koffer gepackt und ich fliege Morgen zurueck!

A.T
Auf  Wiederschreiben,
Alexandra