Monthly Archives: December 2014

Bis bald!

 Guten Abend meine Freunde!

 Heute ist mein letzter Tag in der Deutschakademie. Deshalb ist es mein letzter Beitrag in diesem Blog.

Irina 006

meine Gruppe

 Mein Studium hat mir viel Spaß gemacht. Nach nur vier Monaten kann ich sehr gut Deutsch sprechen und schreiben. Meine Gruppe war sehr klein. Es waren nur zehn Leute, wie auch in den anderen Gruppen. Und wir hatten einen hauptberuflichen Lehrer. Ich denke es ist am wichtigsten. Unser Lehrer konnte uns immer sehr gut die Grammatik erklären und mit lustigen Beispielen untermauern. Er hat immer Grammatikübungen, Sprachübungen, Hörübungen und Spiele miteinander kombiniert.
Während meines Unterrichts in der Deutschakademie hatte ich insgesamt drei verschiedene Lehrer. Ich finde, dass alle drei sehr gut und professionell unterrichtet haben. Wenn ihr hier Deutsch studieren werdet, könnt ihr euch sicher sein, dass euch alle Lehrer sehr gut unterrichten werden.

 Das Studium hier ist eine große Möglichkeit neue Erfahrungen mit neuen Leuten, neuer Kultur und Traditionen zu machen.

Irina 001

Jetzt muss ich in die Ukraine zurückfahren. Aber die Monate, in denen ich in Wien gewohnt habe, werde ich nie vergessen.

 Ich bin mit dem Deutsch, dass ich gelernt habe sehr zufrieden und ich möchte mein Studium in der Ukraine fortführen.

 Ich wünsche euch alles Gute und Frohe Weihnachten!
 Liebe Grüße
 Irina

Die unbekannte Orte in Wien

  Hallo an alle!

 Es ist nur noch ein Tag und dann werden wir lange Ferien haben. Dieser Kurs in der Deutschakademie war wirklich sehr anstrengend, weil wir viele neue Informationen erhalten haben, aber es war auch interessant. Jetzt freue ich mich über die Möglichkeit für drei Wochen zu entspannen.

  Wenn ihr in Wien Deutsch lernen werdet, könnt ihr viele berühmte Orte sehen und besuchen. Es ist sehr einfach sie in jedem Reiseführer zu finden. Ich möchte euch heute über einen schönen Ort erzählen, den man nicht so leicht finden kann und der eher unbekannt ist.

20141213_152451

   Am letzten Wochenende sind wir ein bisschen in 22. Bezirk, wo ich wohne, mit dem Auto herumgefahren und haben einen hübschen Nationalpark besucht. Es ist die Lobau. Dort kann man spazieren gehen, joggen oder Radfahren. Im Sommer gibt es auch die Möglichkeit ein Picknick zu machen oder in einem der Seitenarme der Donau zu schwimmen. Wenn ihr die Ruhe sucht, solltet ihr dorthin gehen.

  Ein Biber, der dort lebt, ist sehr glücklich, wenn ihm die Leute einen Apfel oder eine Karotte bringen. Es heißt Flummy und er ist sehr freundlich und süß.

20141213_144824

Flummy isst eine köstliche Karotte

  Ein bisschen weiter kann man eine Herde Rehe mit einem Hirsch sehen.

20141213_145129

Worauf warten sie???

 Es sieht so aus, als würden sie auf jemanden warten. Sie haben keine Angst vor den Menschen, deshalb kann man sie von sehr nahe sehen.

  Der Park sieht aus wie ein Märchenwald. Es gibt dort viele verschiedene Schotterwege und ihr müsst gut aufpassen, dass ihr euch nicht verirrt.

20141213_140504

   Ein spannendes Wochenende!
  Bis Montag!

  Liebe Grüße
  Irina

 

The Schönbrunn Palace Gardens is an enchanting masterpiece with its magnificent gardens and hill top that gives an incredible overview of Classic Vienna. This is my favorite running route starting from the apartment until the hill top and back. In South Africa we don’t have any Royal Palaces like here in Europe and Austria, running through the garden always marvels me in the history of Vienna.

Some late Autumn sun shining over the Palace

Some late Autumn sun shining over the Palace

Schönbrunn was established in the 17th Century and is decorated elaborately inside and out. On the top of the hill is The Gloriette, this is where the Empress was once taken by horse and carriage each morning for breakfast! Today you can still enjoy a lovely breakfast as it is now a Restaurant at an Emperors price where you will enjoy the comfort and luxury with views through gigantic windows just like a once upon a time fairy tale. The View is worth the effort to reach the top because the perceptive over Vienna from this point is worth it.  The The grounds are so enormous that through the avenues of trees and mazes you will also find Austrias Best zoo and a palm house housing many exotic plants. Running is a great way to keep your heart rate up and in all these green spaces around us that has its own character as the Winter is almost here :D!

mit freundlichen Grusse

eurerAghmad 🙂

 

Wien – ein süßes Paradies

Servus meine Freunde!

  Es war wie immer ein interessanter und spannender Tag!

  Ich habe schon geschrieben, dass ich Wien mag. Das ist der beste Ort für Leute, die verschiedene Süßigkeiten mögen. Und ich bin da keine Ausnahme. Es gibt viele Schokoladen und Torten. Meine Lieblingstorten sind Sachertorte und Topfenstrudel mit Vanillesauce. Da ist es leicht zu verstehen, dass ich mich in Wien, wie im Paradies, fühle. Die Deutschakadamei liegt am Karlsplatz. Es ist das Herz der Stadt. Es gibt sehr viele verschiedene Kaffeehäuser und Restaurants in der Nähe von meinem Sprachkurs. Meine Kollegen sind sehr freundlich. Manchmal nach dem Unterricht gehen wir gerne zusammen in ein Kaffeehaus. Jedesmal können wir ein anderes besuchen.

20141218_120041

auf meinem Weg ins Cafe

  Habt ihr schon von Topfenstrudel mit Vanillesauce gehört? Ich habe zum erstmal hier davon gehört. Ich war sehr überrascht, als ich so viel Sauce gesehen habe. Seitdem ist es meine liebste Mehlspeise. Es ist sehr angenehm, nach dem Unterricht in der Deutschakademie eine köstliche Mehlspeise zu genießen.

  Ehrlich gesagt, bin ich zufrieden über die Möglichkeit Deutsch zu lernen und eine neue und schöne Stadt kennenzulernen.

  Sogar wenn ich alleine bin, kann ich in jedes Cafe gehen, den besten Kaffee trinken und meine  Hausübung dabei machen oder ein Buch lesen.

  Wien bietet viele interessante Orte, wo man sich zurückziehen und etwas wunderschönes träumen kann.

  Und jetzt werde ich meinen Lieblingsstrudel essen 😉

1534345

ein Topfenstrudel mit Vanillesauce

  Einen schönen Abend!
  Bis Morgen!

  Liebe Grüße
  Irina

Kleine Lerntipps

  Hallo an alle!

  Es sind nur noch drei Tage und ich werde meiner Stufe B1.1 beendet haben. Die Zeit verfliegt sehr schnell! Die letze Woche haben wir viel gelernt. Manchmal glaube ich schon fast, dass ich Russisch vergessen habe. Wir üben viel: viel sprechen, viel schreiben und lesen. Meine Sprachkenntnis verbessert sich jeden Tag.

  Die Grammatik auf Deutsch ist sehr kompliziert, deshalb muss ich regelmäßig üben. In den letzten Unterrichtsstunden haben wir Grammatik gelernt: die Typen des Satzgefüges, Genetiv, Satze mit “zu” und ohne “zu” und verschiedene andere. In dieser Stufe benutzen wir das Buch “Aspekte”. In den letzten Stufen hatten wir die Bücher mit dem Titel “Menschen”. Es gibt viele Texte in “Aspekte” und der Autor erklärt die Grammatik, meiner Meinung nach, besser als in “Menschen”. Trotzdem mag ich beide Bücher.

Irina 009

  Da wir in unsere Muttersprache flüssig sprechen können, denken wir beim reden nicht über die Grammatik nach. Wenn man eine neue Sprache lernt, sieht man wie kompliziert die Grammatik ist. Z.B. das Satzgefüge. Es gibt viele verschiedene Typen: mit Hauptsatz und Nebensatz oder mit Hauptsatz und Hauptsatz. Und wir sollen verschidene Konjunktionen nutzen. Auf den ersten Blick sieht es sehr schwierig aus, aber unser erfahrener Lehrer in der Deutschakademie kann uns alles sehr gut erklären.

  Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig einen guten Lehrer zu haben. Dann ist der Erfolg garantiert.

  Ich gebe euch einen Rat, den mir geholfen hat. Vielleicht kann er euch auch helfen. Wenn ich das gelernte Wissen verfestigen möchte, schreibe ich verschiedene Artikel (wie diesen Blog). Jeder Lehrer wird glücklich sein, seinen Studenten helfen zu können und diese zusätzliche Hausübung kontrollieren.

20141202_082213

  Viel Glück bei eurem Studium!

  Bis Morgen!

 Liebe Grüße
Irina

Ein bisschen Weihnachtslaune

  Servus!

  Ich hatte heute die Möglichkeit nach der Deutschakademie ein bisschen spazieren zu gehen. Ehrlich gesagt, das Wetter ist nicht schön. Aber ich kann es nicht ändern, trotzdem bin ich nicht darüber traurig. Weihnachten kommt schon bald. Die Straßen in der Stadt sind herrlich dekoriert. Ich habe mir einen Kaffee gekauft und bin spazierengegangen.

 IMG-20141120-WA0005 

 Sieht euch, zum beispiel, dieses Gebäude an. Es ist sehr süß! Natürlich, hat sich meine Laune  verbessert. Während meines Spaziergangs habe ich viele Christkindlmärkte gesehen. Am liebsten mag ich den neben dem Rathaus.

IMG-20141120-WA0007

das Christkindlmarkt neben dem Rathaus

  Jeder, der in der Vorweihnastszeit in Wien ist, sollte einen Christkindlmarkt besuchen. Dort kann man viel traditionellen Christbaumschmuck finden, auch originale Österreichische Süßigkeiten und natürlich einen köstlichen Glüwein oder Punsch trinken.
  Die Atmosphäre dort ist sehr festlich und freundlich. Alle sind glücklich und genießen die Zeit. Mittendrin findet ihr einen schönen Weihnachtsbaum, der mit einer Lichterkette in verschiedenen Farben geschmückt ist.

  Für mich ist es ein bisschen außergewöhnlich , dass verschiedene Bäume in der Nähe von dem Weihnachtsmarkt auch dekoriert sind.
 IMG-20141120-WA0006

  Ich mag das Rathaus. Ich finde es majestätisch und jetzt im Winter sieht es auch sehr schön und festlich aus. Es ist sehr toll, dass mein Sprachkurs in der Deutschakadamie ist. Denn sie liegt direkt im Zentrum und in der Nähe vom Rathaus so kann ich es jedesmal bewundern.

 Ich wünsche euch ein schönen Tag!
 Bis Morgen!
 Liebe Grüße
 Irina.

Nicht nur das Studium

  Hallo!

  Studium….Studium…. Heute erzähle ich euch über meine Freizeit in Wien .

  Ich möchte gerne sehr gut Deutsch sprechen können, aber dafür muss ich mir viel Zeit nehmen. Zuerst lese ich Deutsche Texte und sehe mir Deutsch Sendungen im Ferhnsehen an. Dadurch ist es mir möglich jeden Tag Deutsch ein bisschen besser zu sprechen und zu verstehen.
Ich habe ein Ziel. Vielleicht, findet ihr es lustig, aber es hilft mir. Ich gehe besonders gern ins Kino. Als ich noch in der Ukraine gelebt habe, bin ich jede Woche dorthin gegangen. Wie jedermann, habe ich einen Lieblingsfilm. Es ist ” der Hobbit”. Ich möchte mir den neuen Teil ansehen. Er ist schon erschienen.  Da ich über den Winter in Wien sein werden und diesen Film unbedingt sehen will, versuche ich bis dahin gut genug Deutsch zu sprechen um alles zu verstehen.

  Insgesamt, kann ich sagen, dass ich sehr viel Zeit in meine Deutschkenntnisse investiere. Ich frohe mich, dass die Deutschakademie mir dabei hilft!

  In der Nähe von unserer Wohnung ist es sehr nett. Wenn es draußen warm ist, gehe ich am Abend joggen oder kann mit meinen Kollegen zusammen Pilates im Park machen. Ich habe ein Jahr als Fitnesstrainerin gearbeitet und es freut mich hier in meiner Freizeit mit meinen Freunden zu trainieren.

WBWXxb9qZF8

 

IMG-20140807-WA0017
  Im Winter bevorzuge ich es im Fitnesscenter zu trainieren. Ich gehe drei oder viermal pro Woche dorthin. Meiner Meinung nach, sollte jeder Mensch Sport betreiben. Es hilft uns gesund zu bleiben.
Es ist nicht wichtig, wo wir leben, es kann überall interessant und lustig sein. Und in Wien gibt es viele Möglichkeiten ein vielseitiges Leben zu frühen.
  Ich denke dass ihr die Deutschakademie in Wien auch mögen werdet!

  Bis Morgen!
  Liebe Grüße
  Irina

Interessante Möglichkeiten

 Servus an alle!
 Ich bin glücklich euch heute noch einmal zu schreiben.
 Diese Woche hatte ich drei Schulfrei Tage. Natürlich habe ich meinen Unterricht in der Deutschakademie vermisst. Ich hatte Freizeit und habe eine interessante und nützliche Möglichkeit zum lernen gefunden. Auf der Homepage der Deutschakademie gibt es einen Grammatiktrainer. Dort kann man verschiedene Grammatikübungen finden und seine Sprachkenntnisse verbessern.
Jeder kann dort passende Beispiele machen. Es ist nicht wichtig, in welcher Stufe die Studenten sind. Es gibt Grammatik und Aufgaben für alle von Stufe A1 bis C1. Ich finde es sehr praktisch, denn ich kann eine Stufe oder ein Grammatikthema auswählen. Der Grammatiktrainer kann jedem helfen. Man muss nicht zwingend in der Deutschakademie studieren, wenn ihr online Übungen machen möchtet und es ist kostenlos. Alles, was ihr braucht, könnt ihr auf der Homepage der Deutschakademie finden. Ich nutze es auch auf meinem Mobiltelephon. Ich übe und verbessere so meine  Sprachkenntnisse immer wenn ich Zeit habe. Zum Beispiel kann ich nach dem Unterricht mit der App das Gelernte noch einmal wiederholen.

Foto

der Grammatiktrainer auf meinem Handy

 Heute haben wir Genitiv gelernt. Auf meinem Weg heim, konnte ich alles noch einmal trainieren. Ich finde es ist eine tolle Idee!
 Die Deutschakademie bietet ihren Studenten viele gute Möglichkeiten Deutsch zu lernen und unterstützt sie dabei.
 Ich bin sehr zufrieden, dass ich die Deutschakademie für meinen Sprachkurs ausgewählt habe!

20141212_201743

kleine Grammatiktafel

 Ich wünsche euch einen tollen Abend!
 Bis Morgen!
 Liebe Grüße
 Irina.

Lasst uns ein bisschen reisen

 Hallo!

 Ich habe euch vermisst!

 Heute ist Donnerstag. Schon fünf Monate wohne ich in Wien. Ich habe euch bereits über diese herrliche Stadt und meine Lieblingsorte hier erzählt. Und heute möchte ich ein bisschen etwas über Österreich schreiben.
 Meiner Meinung nach ist ein Sprachkurs eine sehr gute Möglichkeit das schöne Österreich kennenzulernen.
 Die Deutschakademie, in der ich Deutsch lerne, ermöglicht es mir das Studium mit Erholung zu verbinden. Wenn man will kann man vier Tage lernen und drei Tage reisen. Ich finde es eine tolle Idee! Es ist ein weiterer Grund, warum ich in der Deutschakademie studiere.
 Die Natur ist verschieden im Osten und im Westen. Es gibt viel Flachland und Hügeln im Osten und hoche Berge mit blauen Seen im Westen. Es ist unbeschreiblich! 

 Im Sommer hatte ich die Möglichkeit ein bisschen zu reisen. Auf unserem Weg nach Salzburg haben wir eine hübsche Stadt besucht. Sie heißt Hallstatt. Es ist nur circa 300 km von Wien entfernt und ihr seit in anderen Welt.

 Alle Photos, die ihr in meinem Blog sehen könnt, habe ich dort gemacht.

SAM_1752

der Hallstätter See

SAM_1767

im Zentrum Hallstatt

 Hallstatt liegt am Hallstätter See. Alle Gebäude sehen sehr traditionell und bequem aus. Jedes Haus sieht anderes aus, aber zusammen sieht es aus wie in einem Märchen. Als ich dort war, habe ich mich, wie eine Prinzessin gefühlt. Es war mein Traum, Hallstatt zu besuchen. Und ehrlich gesagt, möchte ich noch einmal dorthin fahren. Wenn ich im Frühling noch in der Deutschakademie studiere und in Wien wohne, besuche ich diese Stadt sicher noch einmal.
 Ich denke jetzt habt ihr auch einen Grund mehr Deutsch in der Deutschakademie zu lernen.
 Ich freue mich meine Gedanken mit euch zu teilen.
 Einen herrlichen Abend!

 Bis Morgen!

 Liebe Grüße
 Irina.

Es ist eine neue Woche

 Servus meine Freunde!

 Es ist eine neue Woche un d ein neuer Montag. Es sind nur mehr zwei Wochen bis zum schönsten Fest des Jahres. Heute ist ein Feiertag darum haben wir schulfrei.

 Weil ich jetzt Zeit habe, möchte ich euch etwas über meine Kollegen in der Deutschakademie erzählen. Wir sind zehn Leute in unserer Gruppe und haben zehn verschiedene Geschichten.

Zum Beispiel mein Freund Laurentiu. Er ist aus Rumänien gekommen. Er ist 19 Jahre alt. Laurentiu lernt Deutsch, da er an der Universität studieren möchte. Wenn er sich dort einschreiben will, muss er bis Stufe B 2.2 vollenden und eine Prüfung machen. Laurentiu studiert seit vier Monaten in der Deutschakademie. Er ist sehr fleißig und hat Erfolg, ich denke, er wird seine Prüfung schaffen und er wird die Universität besuchen können.

SAM_2013

  Es gibt aber auch noch eine interessante Geschichte über einer meiner Kolleginnen. Sie heißt Agniszhka. Sie kommt aus Polen. Agniszhka ist eine zielstrebige Person. Sie hatte einen guten Job in Polen, aber sie hat sich entschieden ihr Leben zu ändern und etwas neues zu probieren. Ich bewundere solche Leute.

 Seit Juni wohnt Agniszhka in Wien. Sie hat schon eine einfache Arbeit, die ihr beim Deutsch lernen hilft gefunden. So bald sie gut genug Deutsch spricht und versteht, kann sie sich eine ähnliche Arbeit, wie in Polen, suchen.

 Jeder von uns hat in Wien sein eigenes Leben. Einige von uns haben hier Freunde und Verwandte. aber wir alle brauchen gutes Deutsch um ein vollwertiges Leben führen zu können. Und die Deutschakademie hilft uns dabei.

SAM_2026

Das ist alles für heute!
Einen schönen Tag!
Bis Morgen!

Liebe Grüße
Irina.

Weihnachtsmarkts in Wien

 

Rathaus Weinachtmarkt!

Rathaus Weinachtmarkt!

From mid-November to Christmas, Vienna’s prettiest squares transform into magical Christmas markets. At the traditional Vienna Magic of Advent, the Rathausplatz becomes a shining fairytale land. There are 150 or so sales stands offering Christmas gifts, Christmas tree decorations, sweets and warming drinks. The trees of the surrounding City Hall park are festively decorated in hearts, cupcakes, stars and radiate in a sea of lights.

The Viennese Chrismas Market in front of the City Hall is an unforgettable highlight for those eager to get into the spirit of the season. The unique backdrop gives this market a charm of its own, and the delicious aromas are sure to attract all visitors into the seasonal joy. I visited this Christmas Market by the with my dear Deutsch Akadamie college and friend Gwon from South Korea. We had an amazingly memorable time, walking around the market and drinking hot punch while speaking German and enjoying the enchanting atmosphere. There was also a little choir concert happening right in the middle of the market that was a great surprise that added to the whole atmosphere in this fairy tale land. Something you should for sure try when at a Christmas Market in Vienna is the hot punch, the waffles and pancakes 🙂