Monthly Archives: May 2019

Ballet at the Staatsoper

I really like the architecture in Vienna, it’s so different to anything we have at home or even in London. It’s all so grand looking. I like that I get to see the Staatsoper every day when I come to the Deutsch Akademie. It reminds me of when my grandparents came to visit me just before Christmas. They’re the only family thus far to visit me, and they treated me to ballet as a Christmas present. We saw ‘Sylvia’ which none of us had heard of before despite being keen on ballet. It had a very complicated story line but was still breath taking, as it had a lot of pure ballet in it. In the interval we enjoyed drinks in a very beautiful grand room with chandeliers and huge windows. It was interesting to look out of them and see the street from this perspective. I hope that they visit again and hopefully treat me to more ballet!

Schönbrunn

Wohin gehst du in Wien am liebsten?

Ich denke dass die meisten Leute Schönbrunn antworten werden, weil es eins der beliebtesten Erholungsgebiete in Wien ist. Dort kann mann spazieren gehen, das Museum besuchen, wandern oder laufen. Jeder kann etwas interressantes für sich finden.

Schloss Schönbrunn ist eins der berühmtesten Sehenwürdigkeiten in Österreich. Dort gibt es nicht nur den Park, sondern auch den Irrgarten, Tiergarten, das Palmenhaus, die Gloriette und das Wüstenhaus.

Für mich ist der Lieblingsteil des Parks, die Gloriette, weil es von der Gloriette aus einen Ausblick auf die ganze Stadt gibt. Dort ist es sehr schön während des Sonnenuntergangs.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

A spontaneous evening of jazz

My Friday was pretty normal at first. I don’t work Fridays, so I had slept in, and in the afternoon dragged myself to the gym. As I arrived there a friend messaged me asking if I wanted to go to small jazz gig in a café. It was pay as you feel which, given how poor I was, sounded like a good option. I tried to rush home from the gym, but there was a market on Neubaugasse, blocking my bus home. I still managed to meet my friend in time, even if I hadn’t had time for dinner! The music was in Allergiker Café, which could only fit about 40 people in crammed together. The café was family owned and all the artwork on the walls was done by the daughters who worked there as waitresses. The family dog was there too, though it was the size of a baby bear. It wondered around and let everyone cuddle and stroke it. The gig was just one man and a piano, but it was absolutely amazing. A hidden gem in Vienna.

Montag

Gibt es etwas schlimmeres als Regen am Montag wenn du aufstehen und nach Draußen gehen musst? Ich mag weder Regen noch Montag, so dass diese zwei Dinge für mich die schlimmste Kombination sind. Wenn es regnet, kann ich nur im Bett bleiben und schlafen. Aber das Leben ist nicht so einfach…

Ich bin aufgestanden, Frühstuck gegesen und dann zum Kurs gegangen. Als ich bis zur Deutsch Akademie gekommen bin, war ich nass. Ich habe mich gefragt: Kann der Tag noch schlechter werden?

In diesem Moment hat die Lehrerin mir meine Prüfung gegeben, die wir am Donnerstag geschrieben haben. Überraschung! Ich habe ein 🙂 bekommen. Das bedeutete dass ich meine Prüfung sehr gut gemacht habe. Im Moment hat sich mein Gesichtsausdruck von traurig zu fröhlich verändert.

Um 10 Uhr hörte es auf zu regnen und um 11:30 war es sonnig und warm. Ich habe dieses Foto gemacht als ich nach dem Kurs zur Straßenbahn gegangen hat. Die Aussicht war schön, blauer Himmel, weiße Wolken, Sonnenstrahlen und die wienerische Schonenheit im Centrum.

 

Cafes in Vienna

It seems like when you walk down a street on Vienna every other shop is a Café, but I’m not complaining! There’s a never-ending supply of café houses in Vienna so it feels like you could go to a different one every single time! My favourite place to go for coffee is Palmenhaus. It isn’t strictly speaking a coffee house, more like a restaurant, but it’s also fine to go just for coffee and cake. It’s inside a huge glass building filled with plants and all the table cloths are white, so it’s a really open bright room, and lots of green everywhere. Even just being inside makes me happy! They do amazing breakfast and I always go for fried eggs and bacon. In Vienna the yolks are always runny, which took some getting used to but now I quite like it. Since moving to Vienna, I always drink coffee, because I’ve had so many waiters get confused when I ask for tea with milk. I’ve had a lot of people put the tea bag in pure cold milk, pure warm milk, and I’ve even had a waiter who put the teabag in some foamed milk. That was really strange to me, coming from a country where we drink tea like it’s water.

Garnelen

Was kann man tun wenn es vier oder fünf Tage hintereinander regnet? Letze Woche habe ich mich auch das selbe gefragt. Uns hat ein Freund aus Dubai besucht und er hat eine perfekte Lösung vorgeschlagen. Er war hier nur 3 Tage und es hat 3 Tage regnet, so dass wir etwas interessantes zu tun finden mussten. Die Lösung war: Garnelen kochen. Wir sind zum Naschmarkt gegangen und haben alles gekauft, was für die Zubereitung notwendig war.

Auf dem ersten Bild sind Garnelen im Topf vor dem Kochen, und auf dem zweiten Bild ist eine gekochte Garnele bereit zum Essen. Mahlzeit!

Museums in Vienna

Vienna has a lot of museums, so you’re never short of entertainment, and many of the museums take more than one day to see everything! When I first arrived in Vienna the first thing I did was go to the Natural History Museum. It has some amazing stuff, but after the ground floor I was exhausted. The History of Austria Museum is only over the road at Heldenplatz. This museum is my favourite, as I knew nothing about Austria when I moved here beyond Mozart and The Sound of Music. I feel like you can learn so much in this museum, and I think the information is presented really nicely. It’s the one I always recommend to my friends when they visit. The Welt Museum is another really cool one, it has artefacts from so many places around the world, it’s a good place to practice learning German too as there wasn’t that much written in other languages. The Military History Museum houses the car that Franz Ferdinand was assassinated in, which I think is a really fascinating point in history. The first Sunday of every month entrance to the military museum is free! The next time there’s a rainy day I’m going to go to the Technical Museum, but in Vienna you never run out of museums to visit.

Prüfung in DeutschAkademie

Alle die in der DeutschAkademie Deutsch lernen möchten, haben Fragen über die Prüfung. Die Antworten auf diese Fragen sind nicht leicht zu finden. Als ich in meinen ersten Kurs gekommen bin, habe ich gehört dass wir eine Prüfung schreiben müssen. Das war eine kleine unangenehme Überraschung für mich. Ich habe gedacht, wieso eine Prüfung schreiben? Ich werde eine ÖSD Prüfung machen, aber ich möchte jetzt keine Prüfung schreiben, weil mir Prüfungen Stress machen.

Ich schreibe diesen Post um euch den Stress wegen der Prüfung zu vermindern. Dieser Test ist nicht schwierig, es gibt keine Noten und es ist hilfreich zu sehen wie viel man im Kurs gelernt hat. Manchmal ist es ein Test und manchmal sind es zwei. Es ist besser wenn es zwei Tests gibt, weil die Grammatik in zweie Teile verteilt ist. Deshalb gibt es weniger zu lernen, aber auf der anderen Seite muss man zwei mal für den Test lernen.

Der Test besteht aus Grammatik und Wortschatz Aufgaben. In den Grammatikaufgaben muss man z.B. ein Wort ergänzen, oder Sätze im z.B. Futur I schreiben. Im Wortschatzteil muss man die neuen Wörter verstehen und erklären. Es gibt ein Wort und man muss mit diesen Wort einen Satz schreiben. Und die letze Aufgabe ist einen kurzen Text über ein Thema mit rund 8 Sätzen zu schreiben. Die Prüfung war nicht besonders schwer für mich. Ich habe nach allen Vorlesungen die Hausafgaben gemacht und ein bisschen vor der Prüfung gelernt. Ich denke das ist genug um die Prüfung erflogreich abzuschließen.
Also, kein Stress 🙂

Trying to Master German

Learning the German language is really hard and super frustrating at times. I studied it at school for a few years and was always top of the class, though that’s partly because most people chose to study French instead. However constantly comparing myself to my classmates gave the false impression it was going to be relatively easy. After school I stopped studying German for 6 years while I did my upper school studies and then my bachelors. When I came to Vienna I had forgotten almost everything so had to begin again at A2.2. Learning isn’t perfectly linear, rather like a staircase, and when you’re stuck on a step it’s so demotivating. During these times I try to remind myself of two things; firstly, my goals, and why I wanted to learn German, focusing on this makes me feel like the frustration is worth it. Secondly, that there have been many other parts of German grammar that I never thought I would understand, and somehow without even noticing, I’ve managed to get to grips with it. These two things are what keep me going when I feel like there is no way on earth I’ll ever be able to speak this language! After only being in Austria 8 months I am pretty pleased with where I’m at now.

Instawalk Nummer 2

Meinen zweiter Instawalk war im MuseumsQuartier und Mumok. MuseumsQuartier ist ein Platz in Wien mit rund 60 kulturellen Institutionen wie Museen. Dort gibt es nicht nur Kulturelle Einrichtungen sondern auch viele Geschäfte, Cafés und auch Plätze zur Erholung. Im Sommer kann man dort auf den lila Bausteinen aus Kunststoff sitzen und sich ausruhen.

Ich bin keine Person die in Museen gehen mag, aber ich schaue sie gerne von außen an. In Wien möchte ich nur ein Paar Museum besuchen und Mumok war eins von diesen. Mumok bedeutet Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien. Es ist das größte Museum im Centrum Europa für Kunst. Wegen seiner grauen Fassade ist es erkennbar und sieht so aus als ob er ein Komet wäre der auf die Erde gefallen ist. Wir haben die Ausstellung Pattern and Decoration besucht und hier sind ein Paar Fotos.

Dark

Aside from talking to natives, I find one of the best ways to increase my vocabulary is to read and watch TV in German. Generally, I try to read the news and watch videos on YouTube, but recently I discovered the series ‘Dark’ and it’s absolutely amazing. It was recommended on the ‘Easy German’ YouTube channel as being a good one for learners because the subtitles are so close to what the characters are saying. It’s sort of Sci-fi mixed with crime, I’m totally addicted! I can only watch it when I’m awake and full of energy though, because I have to concentrate so much to understand what’s happening. It’s way beyond my ability level so a normal 50-minute episode normally takes me an hour and a half to watch, but I feel like I would rather be watching something to difficult that is also interesting, than something in my ability level which is boring. When I watch it and I come across a new word, I write it down with the translation next to it, so I can slowly build a list of new words. There’s only one series of it on Netflix at the moment and I’m not yet sure what I’m going to watch next!