Author Archives: Johanna Mihalko

Letzter Tag an der DeutschAkademie

Hallo zusammen,

ich möchte meinen Deutschkurs zusammenfassen.

Ich habe an einem Intensivkurs teilgenommen. Das bedeutet, dass ich viermal in der Woche, 3 Stunden/ Tag Deutsch gelernt habe. Natürlich habe ich mich auch mit der deutschen Sprache außer dem Kurs beschäftigt.

Bist du dir nicht sicher, ob du einen Kurs starten solltest? Ich würde unbedingt ja sagen! Ich habe neue Leute, neue Kulturen kennengelernt, weil die Leute in meinem Kurs aus den USA, aus der Türkei, Russland, Serbien usw. kamen. Wir haben nach dem Kurs Programme organisiert.
Nicht nur die Mitarbeitern, sondern unsere Lehrerin war auch sehr professionell. Wenn wir fragen hatten, hat sie uns immer geholfen und sie hat den gewünschten Lernstoff noch einmal erklärt. An dem letzten Tag haben wir uns mit dem Passiv beschäftigt. Diese Grammatik war nicht der Teil des Kurses, aber wir haben um sie extra gebeten. 🙂

Als ich meinen Kurs beendet habe, fortsetzte ich mein Studium. Die Semesterferien sind vorbei, deshalb muss ich mich auf das neue Semester konzentrieren.
Im Frühling werde ich versuchen, eine C1 Sprachprüfung zu bestehen. Ich glaube, dass dieser Kurs perfekt als Vorbereitung für die Prüfung dient. 🙂 

Danke für die Möglichkeit, dass ich den Blog für einen Monat schreiben konnte. Ich hatte sehr viel Spaß gehabt und ich hoffe, dass ich auch einigen Leuten mit meinen Erfahrungen helfen konnte.

Liebe Grüße,

Johanna

 

Meine größte Lernerfolge während des Kurses

Hallo zusammen,

heute habe ich meinen Test zurückbekommen, den ich diese Woche geschrieben habe. Ich war mit meinem Ergebnis zufrieden. Ich habe nur kleine Fehler gemacht. Ich glaube, dass unsere Lehrerin uns alles sehr ausführlich erklärt hat. Diese 4 Wochen sind schon vorbei, aber über meinen letzten Kurstag werde ich morgen erzählen. 🙂 

Neben diesem Testerfolg habe ich auch bemerkt, dass ich schon fast alles verstehen kann, wenn ich Filme auf Deutsch sehe. Früher habe ich es immer schwierig gefunden, auf den Film aufzupassen, weil ich ihn nur mit sehr hoher Aufmerksamkeit verstanden habe.

Am wichtigsten finde ich, dass ich während eines Gespräches viel flüssiger reden kann. Ich muss nicht so viel nachdenken, was ich sagen soll.

Ich würde euch sehr empfehlen, an einem Deutschkurs teilzunehmen, weil man schon in sehr kurzer Zeit Fortschritte machen kann. Ich habe die DeutschAkademie gewählt und ich bin sehr glücklich, weil ich die beste Entscheidung gemacht habe. 🙂

Liebe Grüße,

Johanna

Test

Hallo zusammen,

heute möchte ich über den Test erzählen, den ich gestern geschrieben habe.

Letzte Woche haben wir einige Themen zusammengefasst, worüber wir gelernt haben. Ich hatte heute eine Prüfung an meiner Universität und wegen meiner Prüfung haben wir den Test gerstern geschrieben, nicht an dem vorletzten Tag, so konnte ich auch an dem Test teilnehmen. 🙂

Den Test habe ich nicht so schwerig gefunden, aber mann musste schon alles genau lesen und durchdenken. Ich habe diesen Test wichtig gefunden, weil ich mich einschätzen konnte, wie viel ich eigentlich entwickelt habe. Für den Test mussten wir verschiedene Grammatikbereiche, wie trennbare und untrennbare, Konjunktiv I, Nominalisierungen usw. wissen. Wir haben uns früher ein bisschen mehr mit den Soft Skills beschäftigt, deshalb war auch einen kleinen Vokabeltest.

Ich habe kein Foto über den Test gemacht, aber ich würde nie euch ohne Foto lassen! 🙂 In Wien ist es momentan sehr kalt, manchmal schneit es, aber den kalten Winter kann man überleben, wenn man in der Nähe von der Donau lebt! 🙂

Liebe Grüße,

Johanna

Was gefällt mir am meisten in Österreich?

Hallo zusammen,

in Österreich wohne ich in Wien, aber neben der Universität habe ich nicht so viel Zeit, das Land zu entdecken. Zum Glück haben wir jetzt Semesterferien, deshalb konnte ich am Wochenende nach Kirchberg am Wechsel fahren, um dort eine Wanderung in den Bergen zu machen.

Im Herbst bin ich nach Graz gefahren, aber diese riesige österreichische Bergen habe ich noch nie gesehen. Kirchberg am Wechsel haben wir (mein Freund und ich) sehr sympatisch gefunden, weil die Marktgemeide nur eine Stunde von der Hauptstadt Wien entfernt ist.

Ich war sehr aufgeregt wegen des Ausflugs, denn ich liebe die Natur. Der Schnee war riesig, was ich sehr schön gefunden habe. Wir waren nicht die Einzige, die in diesem sehr kalten Wetter in den Bergen gewandert haben. Ich kann mich nicht errinern, wann war das letzte Mal, dass ich so viel Schnee gesehen habe. Die Natur finde ich besonders schön in Österreich und ich freue mich schon darauf, dass ich in der Zukunft andere schöne Orte entdecken werde.

Liebe Grüße,

Johanna 🙂

Meine Erfahrungen an der Deutschakademie

Hallo zusammen,

heute möchte ich über meine Erfahrungen an der DeutschAkademie schreiben.

Die Übung über die Dialekten hat mir am meisten Spaß gemacht. Ich interesse mich für dieses Thema, deshalb freute ich mich sehr, wenn wir über die Dialekten gelernt haben.

Hab ihr schon gehört, dass Dialekten populärer geworden sind? Heutzutage spricht man lieber Dialekt, als früher und in einigen Schulen kann man schon z.B. Platt lernen. Wir haben auch Dialektbeispiele gehört. Die Aufgabe war eine Herausforderung für mich, denn ich sehr aufmerksam auf den Text aufpassen musste. 

Ich finde es sehr nützlich, dass wir über aktuellen Themen sprechen, die in den heutzutagen wichtig sind. Jeder hat während des Kurses die Chance, seine/ihre Meinung mitzuteilen. Ich habe früher keinen Kurs an der DeutschAkademie gemacht, aber ich habe schon bemerkt, dass ich meine Deutschkenntnisse verbessert habe. Ich habe vor, in der Zukunft einen anderen Deutschkurs zu buchen.

Liebe Grüße,

Johanna

Mein Geheimtipp für euch

Hallo zusammen,

heute möchte ich mit euch einen kleinen Ausflugstipp in Wien teilen. Habt ihr schon von Kahlenberg gehört?

Der Kahlenberg ist ein Berg im Döbling. Natürlich gehört zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt, aber die Leute, die in Wien wohnen, machen auch gerne einen Sonntagsausflug auf den Kahlenberg. 

Als ich in einem kleinen Dorf aufgewachsen bin, vermisse ich manchmal den Wald und die Natur in Wien. Letztes Mal habe ich den Kahlenberg im Sommer besichtigt, was ich sehr genossen habe. Ich mag dieses Ort, weil das nie voll mit Leuten ist. Man kann die Sicht genießen und ein bisschen die Hektik hinter sich lassen.

Ich hoffe, dass ihr dieses Ort in der Zukunft entdecken werdet. 🙂

Liebe Grüße,

Johanna

Wie schnell können 3 Wochen vorbei gehen?

Hallo zusammen,

heute besuche ich den Deutschkurs seit 3 Wochen. Nächste Woche beginnt meine letzte vier Tage, deshalb möchte ich ein bisschen zusammenfassen, was ich gelernt habe.

Die erste Woche haben wir uns mit den trennbaren und untrennbaren Verben beschäftigt. Diesen Teil der deutschen Grammatik habe ich nicht so schwer gefunden.

Die zweite Woche haben wir über Konjunktiv I gelernt. Meine Lehrerin hat alles sehr gut erklärt. Früher hatte ich mit Konjunktiv I Probleme, aber nach der verschiedenen Übungen kann ich diese Grammatik einwandfrei benutzen. 
Subjekt -und Objektsätzte sind kein Problem mehr. Wir haben während des Kurses auch geübt, aber wir bekommen immer Hausübungen, die wir jedes Mal korrigieren. Wenn wir etwas nicht verstehen, dann erklärt die Lehrerin den gefragten Lernstoff noch einmal. 🙂

Diese Woche habe ich über die weiterführende Nebensätze gelernt. Natürlich geht der Kurs nicht nur um die Grammatik. Manchmal in Teams, manchmal ganz offen reden wir über unsere Meinungen. Meine Lieblingsthemen waren Dialekten, Soft Skills und Ausbildung.

Ich hoffe, dass meine Zusammenfassung hat euch weitergeholfen und jetzt könnt ihr vorstellen, wie bei uns der Deutschkurs aussieht.

Liebe Grüße,

Johanna

 

Mein Lieblingslokal in Wien

Hallo zusammen,

heute möchte ich mit euch mein Lieblingslokal in Wien teilen. Ich denke, dass nicht so viele von euch “Swing Kitchen” kennt.

Das ist ein veganes Restaurant in Wien, das man auf mehrere Orte finden kann. Man kann sagen, dass das Restaurant zu einer kleinen Restaurantskette gewachsen ist. Als Studentin muss ich auch auf die Preise aufpassen, weil ich immer in meinem Budget bleiben soll. 

Im Restaurant kann man alles finden, was man wünschen kann: Burgers, Wraps, Sides, Salads, Dips, Sweets, Kaffee… echt wie ein Paradies.

Nachdem eine erfolgreiche Prüfung gönne ich mir fast immer einen Burger, weil ich der sehr lecker finde. Natürlich braucht man etwas zu trinken, und für 8.80 € kann man Pommes, einen Burger und ein Getränk bestellen! 🙂

Liebe Grüße,

Johanna

 

Meine Lieblingssehenswürdigkeiten in Wien

Hallo zusammen,

wart ihr schon in Wien? Was würdet ihr machen, wenn ihr einen Monat in Wien verbringen könntet? Ich würde gerne mit euch meine Lieblingssehenswürdigkeiten teilen, um einige Ideen zu geben.

Natürlich ist die Stadt sehr groß, aber ein Monat in Wien zu verbringen? Diese Zeit ist genug für alles, was man sich vorstellen kann.

Eines meiner Lieblingssehenswürdigkeiten ist der Donauturm. Donauturm ist ein Aussichtsturm in

Wien. Wegen der Gesamthöhe des Turmes kann man die Stadt genau beobachten. Ich würde euch empfehlen, den Turm beim Sonnenuntergang zu besichtigen, weil man den Anblick auf die Stadt nie vergessen kann. 

Neben dem Donauturm muss ich auch den Karlsplatz erwähnen. Im Sommer ist der Platz sehr beliebt. Die Leute sitzen auf den Bänken und genießen den Sonnenschein. Die Atmosphäre mag ich sehr dort. Die Karlskirche gehört zum Karlsplatz, was ich auch wunderbar finde. Die Karlskirche ist eine römisch-katolische Kirche, die unter Denkmalschutz steht.

Ich hoffe, wenn ihr in der Zukunft Wien besuchen werdet, werdet ihr auch diese Sehenswürdigkeiten besichtigen. 🙂

Liebe Grüße,

Johanna

Grammatik üben zu Hause

Hallo zusammen,

ich glaube, dass jeder, der Deutsch lernt, kann mit mir einverstanden sein. Die deutsche Grammatik ist nicht so einfach und mann sollte nach jedem Kurstag zu Hause üben.

Ich habe Glück, weil wir an dem Kurs immer auch Übungen machen, deshalb habe ich keinen Grammatiktrainer, sondern trainiere ich mich zu Hause. Ich hatte Probleme mit der Konjunktiv I, aber DeutschAkademie hat eine Möglichkeit für Deutsch lernende. 

Es gibt auf dem Internet einen Grammatikkurs, der für alle günstig ist. Mann muss für diese Grammatikübungen nicht bezahlen, deshalb würde ich an deiner Stelle unbedingt anschauen. 🙂

Ich habe ein Heft nur für die deutsche Grammatik. Organisation beim Lernen finde ich sehr wichtig, damit man immer den gelernten Stoff leicht wiederholen kann. 🙂

Liebe Grüße,

Johanna

Ein normaler Kurstag

Hallo zusammen,

am letzten und vorletzten Kurstag haben wir uns mit dem Verbal-, und Nominalstil beschäftigt.

Diese Grammatik finde ich nicht so schwer, aber man muss aufpassen, denn man kann leicht Fehler machen. Vorher habe ich nicht gewusst, dass man den Verbalstil meist in der mündlichen Sprache benutzt und den Nominalstil lieber in der Schriftsprache.

Natürlich lernen wir nicht nur Grammatik an dem ganzen Kurs, sondern auch andere Dinge auch. Wir lösen Aufgaben in Teams, deshalb können wir auch unsere Teamfähigkeiten verbessern. Wir reden sehr viel während der Unterricht. Ich finde das sehr wichtig, weil man ohne Sprechen eine Fremdsprache nicht erwerben kann.

Wir lesen immer einen interessanten Text auch, dann diskutieren wir zusammen über das Thema. Am Donnerstag haben wir über die Pros und Kontras des Studiums und der Ausbildung gesprochen. Diese Aufgaben finde ich sehr interessant, weil ich schon sehr viel über die Länder meiner Kollegen erfahren habe.

Wir bekommen immer Hausübungen, die ich auch sehr wichtig finde, denn ich kann zu Hause üben. Am Wochenende sollen wir immer einen Text schreiben, den unsere Lehrerin immer korrigiert. Dieses Mal geht es um einen Leserbrief.

Liebe Grüße,

Johanna