Author Archives: Mireia

Schulbiografie

Ich bin mit 3 Jahren in die Schule gekommen. Von 6 bis 12 bic ich zur Grundschule gegangen. Danach bin ich auf die Hauptschule gegangen, von 12 bis 16. Und dann, mit 16, bin ich ins Gymnasium gegangen und swei Jahre später auf die Universität.

Ich habe Ernährungswissenschaften studiert.

Heute bin ich “nur” Deutsch schülerin, deshalb habe ich das Studium beendet.

Präteritum + Perfekt

Hier das Regel für Perfekt und Präteritum.

PERFEKT

Bildung: “haben” oder “sein” konjugiert (Position 2) + Partizip II (am Ende)

Vervendung: hauptsätchlich in der gesprochenen Sprache

PRÄTERITUM

Bildung regelmäßig: Stamm + -te, -test, …

Bildung unregelmäßig: lerne, lerne, lerne!! 😉

Das Verb steht immer im Position 2!

Verwendung: in der geschriebenen Sprache. *Ausnahmen: Modalverben, haben und sein.

 

Die Stressfaktoren

Das letzte Mal war ich gestresst, als ich ein Flugzeug verpasst habe, weil es überbucht war. Es war chaotisch. Ich konnte mit dem nächsten Flugzeug fliegen, aber ich war so müde…

Ändere Dingen, welche mich stressen sind:

– Viele Leute in der Straßenbahn

– Wenn ich hungrig bin und ich kein Essen zu Hause habe

– Wenn Leute auf dem Fahrradweg gehen

– Früh aufzustehen ;P

– Wenn etwas Trauriges passiert

– Wenn ich mein Handy nicht finde

– Wenn ich zu spät dran bin

Und was stresst dich?

 

Die längsten 5 Minuten

Meine längsten fünf Minuten waren auf der Universität, als mir meine Lehrerin gesagt hat, dass ich ein sehr schwieriges Examen geschafft habe. Der Inhalt war Psychologie.

Nach der Prüfung konnte ich nach Afrika gehen, um eine sehr schöne Reise mit Freunden zu machen.

Und was waren DEINE LÄNGSTEN 5 MINUTEN?

Fahrradweg

Am Samstag bin ich auf der Donauinsel mit dem Rad gefahren. Ich wollte der Südende sehen.

Das Wetter war toll: sonnig und heiß.

Ich habe von 5. Bezirk gestartet und nach 4 Stunden und 20km (mit einer Pause) erreicht. Es war eine sehr gute Route: ich habe viele Dingen gesehen und bin auch spazieren gegangen.

um 14 Uhr habe ich Pasta in einem Restaurant gegessen: ich brauchte Energie!!

Das Problem war, dass der Südende was überfluted (die letzten 1,5 km) – ich habe es also nicht gesehen 😛

Ich bin glücklich für der Ausflug aber jetzt bin ich sehr, sehr müde 😉

Auf dem Bild könnt ihr die Route sehen!

 

Belvedere

Ich wollte das Museum Belvedere besuchen, besonders die

Gustav Klimt Kollektion, seit bin ich in Wien.

Letztes Wochenende bin ich dahin. Ich habe das Museum besucht und “Der Kuss” schließlich gesehen. Es ist schön, aber kleiner als ich vorgestellt hatte. Die anderen Kunst Kollektionen sind auch interessant.

Ich habe gelesen, dass “Der Kuss” das Bestseller Souvenir in Wien ist. Man kann es kaufen mit verschiedenen Formen: Magnet, Regenschirm, Tasche, T-Shirt, Krawatte, Bild, usw.. Ich finde das aber nicht schön! 😉

Das Gebäude ist sehr, sehr hübsch und nach meiner Meinung, schöner als Schönbrunn. Der Garten ist auch nett, und man kann immer ohne zu bezahlen spazieren. Es ist auch ein schönes Ort zum Sport machen, wie Laufen.

 

Hochwasser

Diese Tage bin ich ein bisschen traurig.

Die Donau ist sehr, sehr gefüllt und die Donauinsel, hier in Wien, ist komplett überflutet. Alle Restaurants sind geschlossen wegen dem Hochwasser. Der Fahrradweg ist auch überflutet und man kann nicht mit dem Rad fahren.

Das Wetter ist nicht so toll… und das im Juni!!

Ich hoffe, dass sich die Situation verbessert, weil das Donauinselfest bald ist und wenn es so viel Wasser gibt, ist es unmöglich es zu machen 🙁

WIR MÜSSEN POSITIV DENKEN, so… “crossing fingers” – DAUMEN DRÜCKEN!!” 🙂

Bis bald!!

 

Sprichwörter auf Deutsch

Ich möchte einige österreichisch Sprichwörter mit euch teilen! Ich finde diese toll! ; )

– Das schwarze Schaf sein

– Auf dem hohen Ross sitzen

– Jemandem einen Bären aufbinden

– Zeit ist Geld

– Den Nagel auf den Kopf treffen

– Den Gürtel enger schnallen

– Ein Ass im Ärmel haben

– Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein

– Den Teufel an die Wand malen

– Das Zünglein an der Waage sein

– Du bist, was du isst

– Den Kopf in der Strand stecken

Wisst ihr was diese Sprichwörter bedeuten? Kennt ihr eines davon? Gibt es Sprichwörter auch in eurer Spache? ; )

 

Der letzte Tag im Mai..

Heute war der letzte Tag von dem Kurs A2.2. Ich habe jetzt alle “A” Kurse fertig! JUHU! 😀

Ich freu mich. Meine Note ist SEHR GUT! 🙂

Nächsten Monat bin ich in Urlaub. Im Juli starte ich das B-Niveau!

Die zwei Lehrerinnen waren sehr nett!

Ich habe den Kurs sehr gemocht. Ich habe viel gelernt und mein Deutsch ist besser. Ich bin glücklich! : )

Bis bald und einen schönen und hoffentlich sehr sonnigen Juni, egal wo auf dieser Welt ihr euch befindet!

 

Wozu?

Heute habe ich etwas völlig Neues gelernt: WOZU

Die Bedeutung ist “für was?”

Immer die Antwort ist mit “um … zu” oder “damit”.

Die Regeln:

– um … zu: “um” nach dem Komma; “zu” von der Verb im Infinitiv; “Verb im Infinitiv” am Ende. Es hat keine Nominativergänzung.

– “damit”: “damit” nach dem Komma und Verb konjugiert am Ende. Es hat eine Nominativergänzung.

Zum Beispiel:

– Ich brauche einen Job, damit ich eine Wohnung bezahlen kann.

– Man geht gerne in eine Disko, um Leute zu treffen.

– Am Wochenende will ich zu Hause bleiben, damit ich mehr Zeit mit meinen Kindern verbringen kann / Am Wochenende will ich zu Hause bleiben, um mehr Zeit mit meinen Kindern verbringen zu können.