Kaffee-Stadt Wien

Ein Verlängerter mit Schlagobers.

2011 wurde etwas zum UNESCO Weltkulturerbe erhoben, was für alle echten Wiener ganz normal ist: die Wiener Kaffeehauskultur.

Was ist das genau?

Der Antrag vom Klub der Wiener Kaffeehausbesitzer an die UNESCO beschreibt das Wiener Kaffeehaus als einen Ort, wo „Zeit und Platz konsumiert werden, aber nur Kaffee steht auf der Rechnung.“ (Where time and space are consumed, but only the coffee is found on the bill.) Man kann stundenlang in Wiener Kaffees sitzen, Zeitungen lesen, ueber das Leben kontemplieren während man nur einen Tasse Kaffee langsam in kleinen Schlückchen trinkt, ohne dass einen jemand stört. Am Ende 19. Jahrhundert haben die viele bekannte Schriftsteller und Intellektuellen die Kaffeehäuser als Arbeitsorte benutzt um ihre Herzen und Gedanken zu Papier zu bringen. Und das hat Zeit und Ruhe gebraucht, was die Wiener Kaffeehäuser ihnen großherzig gegeben haben.

Heutzutage ist es nicht anders. Man kann gemütlich den ganzen Tag im Kaffeehaus verbringen wenn man will. Ab und zu mache ich das. Dann komme ich bewaffnet mit Bücher, Zeitungen, hypothetische Briefen, die ich schreiben möchte und meistens auch mit meinem Laptop. Vielleicht ist das der größte Unterschied in der Kaffeehaus-Landschaft zwischen heute und damals: die Menge von Laptops die auf den alten Marmortischen stehen.

Mein Ziel für diese 4 Wochen – im welchem ich für die Deutsch Akademie Blog schreiben werde – ist, den perfekten Verlängerten in der Naehe unseres Kursortes zu finden. Verlängerter ist ein Art von Kaffee (die Italiener nennen ihn lungo; oder man kann auch Americano dazu sagen, obwohl es viele verschiedene Variationen gibt). Ich werde die Kaffees in unsere Gegend bewerten.

Warum bin ich gut positioniert und qualifiziert so einen Bewertung zu machen? Weil ich aus Bosnien und Herzegowina stemme. Und weil ich in den USA aufgewachsen bin. Wir „Bosnier“ wissen, wie man so eine starke Tasse voller Liebe zubereitet und dann mit Freunden teilt. Und wir „Amerikaner“ wissen am besten was für eine gute Kaffeehausstimmung sorgtJ.

Schau ma mal wie es den Wienern ergeht!

Leave a Reply

Your email address will not be published.