Tipps für ausgehen in Wien

Diese Wochenende war ein super toll Erlebnis! Ich habe viele neue Leute kennen gelernt, im meinem Studentheim Kolpinghaus. Wir sind ausgegangen und ich habe einige Tipps für sie, um Nachtleben in Wien zu erfahren.

MQ (Museum Quartier) gefällt mir, viele künstlerische junge Leute gehen dort, sehr reizend. Auch, die festival auf dem Rathausplatz – Musik und internationalische Speisen, etwas passiert da jeder Nacht, heute Abend ist Ballet “Gisella”. Wenn sie in die Clubs möchten gehen, schlage ich Josephstadt und Nurßdorferstraße vor. Bars im Stadt Mitte, in die Nähe vom Stephansdom wenn sie nach Donau gehen, sind hübsch und piekfein, ich mag das.

Es ist Sommer, so, “Carpe Diem”…

Spaß! 🙂

3 thoughts on “Tipps für ausgehen in Wien

  1. admin

    Hallo Anja!
    Es scheint so als hättest du ein super Wochenende gehabt. Ich habe auch einen kleinen Tipp für dich, wenn du ausgehen willst. Also bei der Urania findest du die Strandbar Hermann. Ist sehr lässig wenn es schön ist. Befindet sich neben dem Donaukanal. Viele junge Leute treffen sich dort am abend auf einen Cocktail oder Bier. Ich war letzte Woche auch in “Sand in the City”. Das befindet sich bei Hotel Intercontinental beim Stadtpark. Ist im Winter normalerweise ein Eiskunstlaufplatz und im Sommer wird dort ein eigener “Strand” aufgeschüttet. Hier kann man gut essen und trinken. Ist jedoch open air und daher auch nur bei schönem Wetter zu empfehlen.

  2. Pascal

    Hallo Anja,
    ausgehen in Wien kann man nach dem Deutschkurs auch am Naschmarkt. Da gibt es auch ganz nette Lokale. Es ist immer viel los dort!
    Viel Spaß in Wien!

  3. Anja Post author

    Danke für seine Tipps! Sie waren nützlich. Letzte Woche, war ich sowohl am Naschmarkt als auch Strandbar Herrmann und ich hatte viel Spaß!

    Fuhl frei eben mehr zu empfehlen 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.