Deutsch lernen in Wien

bild6801.jpg

Man lernt am meisten in der Klasse, 3 Stunden pro Tag. Dazu gibt es Hausabgaben, die man schreiben muss.

Im Sommer muss man nicht nur im Zimmer sitzen und schreiben, sondern man kann auch die Möglichkeit nützen in einen Park zu gehen und von dort aus zu lernen. Deutsch lernen in Wien ist im Sommer leicht: auf der Bank im Park, auf den Treppen im Museumsquartier, im Cafehaus, im Klassenzimmer, vor dem Fehrnseher, im Kino, in der Straßenbahn, per Sms, per Email, per Blog, man lernt überall ohne es zu merken und mit einer Menge Spaß!

Leave a Reply

Your email address will not be published.