Erfahrungsberichte von DeutschtrainerInnen

 

Zur Frage, warum ich gerne bei der DeutschAkademie arbeite, fallen mir sofort die folgenden drei Punkte ein. Flexibilität: durch die unterschiedlichen Kurszeiten wird eine große Spannbreite an Arbeitszeiten möglich. Auch meine AnsprechpartnerInnen versuchen mir bestmöglich entgegenzukommen. So ist mein (Traum-)Job super mit meinem Studium vereinbar. Wohlbefinden: so habe ich mir den Umgangston in meinem beruflichen Umfeld vorgestellt, denn sowohl die SchülerInnen und KollegInnen als auch die Führungsetage sind superfreundlich. Abwechslung: ein Job, der jeden Tag gleich abläuft wäre mein persönlicher Albtraum. Hier wechseln Sprachniveaus, TeilnehmerInnen und Themen laufend. Zuerst habe ich einen Job neben dem Studium gesucht. Doch nun habe ich mich in den Job verliebt und werde wahrscheinlich nach dem Studium in dieser Sparte bleiben. 

Linda Z. – Sprachtrainerin Wien 

 

 

An der DeutschAkademie zu arbeiten ist eine große Bereicherung für mich. Ich habe die Möglichkeit, jeden Tag aufs Neue die deutsche Sprache mit den KursteilnehmerInnen zu erkunden und dabei ihre Lernfortschritte zu beobachten. Die Deutschlerner, die aus allen Teilen der Welt kommen, tragen durch ihre unterschiedlichen Ideen, Beiträge und Meinungen dazu bei, dass es immer spannend bleibt. So besteht der Unterricht nicht nur aus sturem Grammatiklernen, sondern es entsteht eine positive Atmosphäre, die einen kulturellen Austausch fördert. Die Zusammenarbeit mit den KollegInnen und dem Team im Büro sorgt auch dafür, dass ich mich sehr wohl und geschätzt fühle und meiner Arbeit mit großer Motivation und Freude nachgehe.

Ines B. – DaF-Lehrerin München

 

 

In der DeutschAkademie lernt man nie aus, in jedem Kurs trifft man Menschen aus der ganzen Welt. Der Kulturaustausch ist einzigartig, nie konnte ich so viel über andere Länder erfahren. Ich freue mich jeden Tag auf den Unterricht, denn ich weiß, dass ich aktiv anderen bei ihrer Weiterentwicklung im Leben helfen kann. Sei es für ein Studium, oder ein neues Leben in einem deutschsprachigen Land.

Jana P. – Deutschtrainerin Wien

 

 

Seit über einem Jahr nehme ich Kursaufträge von der DeutschAkademie an. Die Lehrtätigkeit ist hier besonders reizvoll, da man auf viele verschiedene TeilnehmerInnen trifft. Denn die Studierenden und Berufstätigen kommen mit unterschiedlicher Intention in die Kurse. Es steht dem Lehrenden frei, wie er den Kursplan konzipiert. So können eigene Lehrmaterialien erprobt und ausgereift werden. Nicht zuletzt sind es auch die stets hilfsbereiten MitarbeiterInnen aus der Verwaltung, die für ein angenehmes Arbeitsklima sorgen.  

Timo J. – Sprachlehrer Hamburg