Ausflug zum Karl-Marx-Hof und zum Kahlenberg

am-cobenzl2.jpgam-cobenzl1.jpg

Gestern sind wir mit der U4 nach Heiligenstadt gefahren. Dort angekommen, haben wir eine der bekanntesten Gemeindebauten Wiens bestaunt: den Karl-Marx-Hof. Anschließend sind wir in den 38A-Bus Richtung Kahlenberg eingestiegen. Dieser Bus fährt durch “Grinzing”, den größten Stadtteil des 19.Wiener Gemeindebezirks (=Döbling). Wir sind bei der Station Cobenzl (=Latisberg) ausgestiegen und haben dort die beeindruckende Aussicht genossen. Von dort sind wir zu Fuß quer durch den Wald bis zur Wagenwiese spaziert. Dort haben wir einen Abstecher in das höchstgelegene Freibad Wiens, dem sog. Krapfenwaldbad, gemacht. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt; ein Sprung ins kalte Nass blieb uns daher leider verwehrt. An warmen Tagen kann man hier sowohl die gute Aussicht auf die Stadt Wien genießen, als auch die “Schick-Mickies” (Snobs) Wiens beobachten. Mit dem Bus sind wir dann wieder zurück nach Heiligenstadt und hier war dann auch die Tour zu Ende.

Leave a Reply

Your email address will not be published.