Jugend ohne Gott

In meiner Klasse, B2.1, haben wir uns entschieden das Buch *Jugend ohne Gott* von Öddö von Horvath zu lesen! Ich fand es eine tolle Idee! Das Buch hat uns bisher bestätigt, obwohl es etwa shcwierig zu verstehen ist. Ich finde es sehr lustig.

Horvath beschreibt das Arbeitsleben eines Geographie und Gischichte Lehreres in 1938. Das Vokabular enthält Wörter, die auch mit dem Krieg, der Schule den 30en und Propaganda verwandt sind. Das Buch ist eine ausgezeichnete Übung für Präteritum und Konjuktiv II. Es hat vielen kleinen Kapitel, daher läuft das Lesen schnell und man schäfft ein Kapitel jeden Tag zu lesen. Es kommt als Taschenbuch mit 190 Seiten.

12082014813

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.