Kleine Lerntipps

  Hallo an alle!

  Es sind nur noch drei Tage und ich werde meiner Stufe B1.1 beendet haben. Die Zeit verfliegt sehr schnell! Die letze Woche haben wir viel gelernt. Manchmal glaube ich schon fast, dass ich Russisch vergessen habe. Wir üben viel: viel sprechen, viel schreiben und lesen. Meine Sprachkenntnis verbessert sich jeden Tag.

  Die Grammatik auf Deutsch ist sehr kompliziert, deshalb muss ich regelmäßig üben. In den letzten Unterrichtsstunden haben wir Grammatik gelernt: die Typen des Satzgefüges, Genetiv, Satze mit “zu” und ohne “zu” und verschiedene andere. In dieser Stufe benutzen wir das Buch “Aspekte”. In den letzten Stufen hatten wir die Bücher mit dem Titel “Menschen”. Es gibt viele Texte in “Aspekte” und der Autor erklärt die Grammatik, meiner Meinung nach, besser als in “Menschen”. Trotzdem mag ich beide Bücher.

Irina 009

  Da wir in unsere Muttersprache flüssig sprechen können, denken wir beim reden nicht über die Grammatik nach. Wenn man eine neue Sprache lernt, sieht man wie kompliziert die Grammatik ist. Z.B. das Satzgefüge. Es gibt viele verschiedene Typen: mit Hauptsatz und Nebensatz oder mit Hauptsatz und Hauptsatz. Und wir sollen verschidene Konjunktionen nutzen. Auf den ersten Blick sieht es sehr schwierig aus, aber unser erfahrener Lehrer in der Deutschakademie kann uns alles sehr gut erklären.

  Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig einen guten Lehrer zu haben. Dann ist der Erfolg garantiert.

  Ich gebe euch einen Rat, den mir geholfen hat. Vielleicht kann er euch auch helfen. Wenn ich das gelernte Wissen verfestigen möchte, schreibe ich verschiedene Artikel (wie diesen Blog). Jeder Lehrer wird glücklich sein, seinen Studenten helfen zu können und diese zusätzliche Hausübung kontrollieren.

20141202_082213

  Viel Glück bei eurem Studium!

  Bis Morgen!

 Liebe Grüße
Irina

Leave a Reply

Your email address will not be published.