Kennt ihr euch schon mit dem Passiv aus?

Zuerst möchte ich den Unterschied zwischen Vorgangspassiv und Zustandspassiv erklären. Mit dem Vorgangspassiv beschreibt man eine Handlung oder einen Prozess. Das Zugangspassiv wird verwendet, um einen Zustand oder ein Resultat zu beschreiben.

  • Wann wird Passiv verwendet?

Das Passiv wird benutzt, wenn die Handlung wichtig ist und der Täter unbekannt oder unwichtig ist. Das Vorgangspassiv wird mit dem Hilfsverb werden + Partizip II gebildet. Das Zugangspassiv wird mit dem Hilfsverb sein gebildet (z.B. die Tür ist geschlossen).

Jetzt möchte ich euch die Formen des Vorgangspassivs zeigen.

Passiv Präsens = das Brot wird gebacken

Passiv Präteritum = das Brot wurde gebacken

Passiv Perfekt = das Brot ist gebacken worden

Passiv Plusquamperfekt = das Brot war gebacken worden

Passiv Futur I = das Brot wird gebacken werden

Passiv Futur II =  das Brot wird gebacken worden sein

img buch 2

Leave a Reply

Your email address will not be published.