Monthly Archives: June 2013

Unsere Fotos vom GET TOGETHER – STAMMTISCH WIEN am 26.06.!

891588_10151375511973240_654669828_o

V  I  E  L  E  N      D  A  N  K

für den lustigen GET TOGETHER – STAMMTISCH mit Euch im Schrittesser in Wien! Wir hatten wie immer viel Spaß in gemütlicher Atmosphäre und konnten auch nach unserem Deutschkurs gemeinsam unser Deutsch verbessern                 und neue Leute aus aller Welt kennen lernen.

 M  I  T      S  P  A  ß      Z  U  M      E  R  F  O  L  G!

Nochmals herzlichen Glückwunsch an unsere Sieger des Gewinnspieles! Wir sind begeistert von Euren Texten zum Thema “UNSER SOMMERURLAUB” und werden einige im nächsten Beitrag veröffentlichen.

W  I  R      F  R  E  U  E  N     U  N  S

schon auf den nächsten Stammtisch und wünschen euch für heute ein schönes Wochenende und viel Freude mit den Fotos! :)

********

T  H  A  N  K  S      A      L  O  T

for the nice GET TOGETHER- STAMMTISCH that we had at Schrittesser in Vienna. As usual, we had a lot of fun in a cozy atmosphere und could improve our German language skills also after the German course and meet new people from all around the world.

S  U  C  C  E S  S     T  H  R  O  U  G  H     F  U  N!

Congratulations to our winners of the competition! We are excited about your texts about “OUR SUMMER VACATION” and will post some in the next article.

We are already looking forward to the next Stammtisch!

We wish you a nice weekend and enjoy the photos! :)

Konjuntiv II

Es ist benutzt für:

– Höfliche Bitten

z.B.: Könnte ich… haben? / Könnten Sie mir… geben? / Ich hätte gerne…

– Ratschläge

z.B.: Du solltest / Du könntest / Du müsstest…

– (Irreale) wünsche:

z.B.: Wenn ich reich wäre, würde ich mir ein Haus kaufen

 

Regel: würde + Infinitiv

Mit “sein”, “haben” und Modalverben immer ohne WÜRDE!

 

 

Donauinselfest

Letzte Wochenende war das Donauinselfest. Es ist ein Musikfestival auf die Donauinsel. Es ist 4,5km lang und das größer frei Musikfestival in Europa. Es gibt 19 Bühnen mit unterschiedlichen Musik.

Schön für alle! :))

Das Wetter war sehr schön tagsüber, aber nachts kalt und ein bisschen regnerisch.

Man kann Musik hören und tanzen. Und essen auch. Es gibt so viele Essensstände mit typisch österreichische Lebensmittel 😛

Ham ham!!

Schulbiografie

Ich bin mit 3 Jahren in die Schule gekommen. Von 6 bis 12 bic ich zur Grundschule gegangen. Danach bin ich auf die Hauptschule gegangen, von 12 bis 16. Und dann, mit 16, bin ich ins Gymnasium gegangen und swei Jahre später auf die Universität.

Ich habe Ernährungswissenschaften studiert.

Heute bin ich “nur” Deutsch schülerin, deshalb habe ich das Studium beendet.

Hitzerekord: Der Sommer kann kommen!

Das Wetter ist ja wirklich unberechenbar. Wochenlang hat es geregnet und es war sehr kalt. Auch das Team der DeutschAkademie hat sich nach der Sommersonne gesehnt. Nun ist sie endlich da! Aber gleich so heiß? Die Hitze hat uns voll im Griff und die Temperaturen erreichen Rekordwerte.

Aber wann war eigentlich der heißeste Tag?

 Auch dieses Jahr wurde ein Hitzerekord gebrochen, denn am vergangenen Donnerstag wurden in Bregenz 35,5 Grad gemessen. So heiß war es in Vorarlbergs Hauptstadt im Juni noch nie! Der Gewinner des Temperaturwettbewerbes ist aber Kärnten: Am 27. Juli 1983 wurden in Dellach im Drautal, eine kleine Gemeine im Bezirk Spittal an der Drau, 39,7 °C gemessen. Dieser Tag ging als der heißeste in die Geschichte Österreichs ein.

 Die heißen Sommertage laden aber zu tollen OPEN AIR VERANSTALTUNGEN in Wien ein, die man bei lauwarmen Temperaturen an den Sommerabenden genießen kann. So z.B. beim Filmfestival am Rathausplatz, wo 65 Tage lang klassische und moderne Filmgrößen unter freiem Himmel und bei freiem Eintritt zu sehen sind.

Auch das Wiener Museumsquartier macht sich fit für den Sommer. Im Juli und August ist z.B. Literatur im Freien angesagt, denn beim Literaturfestival “O-Töne” werden Open-Air-Lesungen der österreichischen Gegenwartsliteratur veranstaltet.

Wer den Sommer aber eher musikalisch angehen möchte, darf das Popfest am Wiener Karlsplatz nicht verpassen. Am letzten Juniwochenende treten insgesamt 50 Bands vor der wunderschönen Kulisse der Karlskirche auf und ermöglichen, österreichische Musik kennenzulernen und laut mitzusingen.

 UND WAS HABT IHR IM SOMMER VOR?

Einen wunderbaren Sommertag wünscht euch euer

DeutschAkademie Team! 

P.S.: In unserem nächsten Beitrag bekommt ihr ein paar COOLe Tipps gegen Hitze 😉

 

 

Präteritum + Perfekt

Hier das Regel für Perfekt und Präteritum.

PERFEKT

Bildung: “haben” oder “sein” konjugiert (Position 2) + Partizip II (am Ende)

Vervendung: hauptsätchlich in der gesprochenen Sprache

PRÄTERITUM

Bildung regelmäßig: Stamm + -te, -test, …

Bildung unregelmäßig: lerne, lerne, lerne!! 😉

Das Verb steht immer im Position 2!

Verwendung: in der geschriebenen Sprache. *Ausnahmen: Modalverben, haben und sein.

 

Der Wiener Heurige

Wisst ihr schon was ihr am Wochenende macht?

Habt ihr Lust auf eine gute Jause und ein Glas Wein in einem Wiener Heurigen?

Der Wiener Heurige ist mindestens genauso berühmt, wie das Schloss Schönbrunn, oder die Lipizzaner in Wien. Heurige haben eine lange Tradition in Wien. Man kann an diesem gemütlichen Ort ein gutes Gläschen Wein und die Wiener Küche mit Freunden genießen.

Wisst ihr eigentlich, was der Begriff ‘Heuriger’ überhaupt bedeutet?

Der Begriff beschreibt den Jungwein des Jahres, also den ‚heurigen‘ Wein. Das ist der Jungwein dieses Jahrganges.

Grinzing ist eine der schönsten Gegenden in Wien, wo man viele Heurige findet und auch eine herrliche Aussicht über die Weinberge, die Donau und das Kahlenbergerdorf hat. Man ist  dort mitten im Grünen und kann dem Alltag der Großstadt entfliehen.

Hier ein paar berühmte Wiener Heurige: „Bach-Hengl“, „Feuerwehr-Wagner“, „Martin Sepp-Beisel“ und „Zum 6er“. Sie bieten österreichische Gerichte an und es gibt Livemusik mit Gesang.

Ein Lied über Heurige singt auch der berühmte Österreicher Hans Moser:

https://www.youtube.com/watch?v=qGXxpqOWLGw

Zum Abschluss noch ein Bild von unserer ‘kleinen‘ Vorspeise, die wir gestern im Grünen genossen haben 🙂

Heuriger1

KURSBEGINN: 17.06.2013!

Hast du keinen Platz für den Deutschkurs im Juni bekommen?

Warst du auf Urlaub oder hattest keine Zeit für einen Intensivkurs? Oder möchtest du einfach noch im Juni deine Kenntnisse erweitern und mit besserem Deutsch im Sommer durchstarten?

IMG_4690

DANN HABEN WIR EINE GUTE NACHRICHT FÜR DICH!

Am Montag, den 17.06.2013 starten weitere Deutsch-Intensivkurse bei der DeutschAkademie!

Lust zu einer Anmeldung? Nichts leichter als das!

Komm einfach in unser Büro! Wir beraten dich gerne Montag bis Donnerstag zwischen 9 Uhr und 19 Uhr oder freitags zwischen 9 Uhr und 15 Uhr!

Wir freuen uns über eure Anmeldungen! 😉

IMG_4695

Die Stressfaktoren

Das letzte Mal war ich gestresst, als ich ein Flugzeug verpasst habe, weil es überbucht war. Es war chaotisch. Ich konnte mit dem nächsten Flugzeug fliegen, aber ich war so müde…

Ändere Dingen, welche mich stressen sind:

– Viele Leute in der Straßenbahn

– Wenn ich hungrig bin und ich kein Essen zu Hause habe

– Wenn Leute auf dem Fahrradweg gehen

– Früh aufzustehen ;P

– Wenn etwas Trauriges passiert

– Wenn ich mein Handy nicht finde

– Wenn ich zu spät dran bin

Und was stresst dich?

 

Die längsten 5 Minuten

Meine längsten fünf Minuten waren auf der Universität, als mir meine Lehrerin gesagt hat, dass ich ein sehr schwieriges Examen geschafft habe. Der Inhalt war Psychologie.

Nach der Prüfung konnte ich nach Afrika gehen, um eine sehr schöne Reise mit Freunden zu machen.

Und was waren DEINE LÄNGSTEN 5 MINUTEN?