Category Archives: Tipp des Monats

Unsere Fotos vom GET TOGETHER – STAMMTISCH am 04.12.2013

U   N  G  L  A  U  B  L  I  C  H

 gefreut haben wir uns wieder über die zahlreichen Besucher des GET TOGETHER – STAMMTISCHES.

IMG_4562

L I E B S T E N      D  A  N  K

für den lustigen Abend im Schrittesser in Wien an ALLE FREUNDE der DeutschAkademie! Ihr seid  großartig und deswegen wurde der Stammtisch wieder einmal zu einem tollen, internationalen Zusammentreffen mit interessanten und lieben Menschen.

W  I  R      F  R  E  U  E  N     U  N  S

schon auf den nächsten Stammtisch, wünschen euch einen schönen Tag und viel Spaß beim Deutsch lernen!

G E M E I N S A M   &    M  I  T      S  P  A  ß      Z  U  M      E  R  F  O  L  G!

 WEITERE FOTOS FINDET IHR UNTER:

https://www.facebook.com/DeutschAkademie

https://www.facebook.com/deutschakademie.wien

********

W E     W E R E     I N C R E D I B L Y    P L E A S E D

to see so many of you at the GET TOGETHER – STAMMTISCH.

T  H  A  N  K  S     A     L  O  T

for the fun evening at Schrittesser in Vienna to ALL FRIENDS of DeutschAkademie! You all are fantastic and that is the reason why the Stammtisch was a great and international meeting with interesting and lovely people again.

We are already looking forward to the next Stammtisch!

 S  U  C  C  E S  S     T  H  R  O  U  G  H     F  U  N!

We wish you a great  day and enjoy the photos!

MORE PHOTOS:

https://www.facebook.com/DeutschAkademie

https://www.facebook.com/deutschakademie.wien

 SONY DSCSONY DSC  SONY DSC

Weihnachtspackerl. Der Bratapfel.

20131205_142537BRATAPFEL.FENCHEL.SALAT.

mit Schalotten-Vinaigrette & geröstetem Brot

Draußen ist es kalt – brrrrrr – und finster! Schnell rein ins Warme! Wir wollen es uns gemeinsam mit euch gemütlich machen und etwas Leckeres zubereiten.

Habt ihr auch Hunger? Na dann, lasst uns aufkochen!

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Schalotten
  • 150ml Apfelsaft
  • 2 Esslöffel Apfelessig
  • 7 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Honig
  • 200 g Vogerlsalat
  • 100 g Rucola
  • 1 Kopfsalat
  • 1 Radicchio
  • 1 Fenchel
  • 2 Äpfel
  • 100 g Prosciutto, im Ganzen
  • 30 g Pinienkerne
  • 8 Scheiben Baguette
  • 2 Esslöffel Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, schwarzer Pfeffer

ZUBEREITUNG:

  1. Schalotten schälen, fein würfeln und im Apfelsaft zirka 4 Minuten weich kochen. Die Schalotten mit dem Saft, dem Apfelessig und 5 Esslöffeln Öl mit dem Stabmixer pürieren. Die Vinaigrette mit Pfeffer, Salz und Honig abschmecken.
  2. Salate waschen. Kopfsalat und Radicchio längs in Streifen schneiden. Fenchel waschen, den Strunk keilförmig herausschneiden und die Fenchelknolle dünn schneiden. Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Spalten schneiden. Prosciutto fein würfeln.
  3. Prosciuttowürfel in einer Pfanne mit 1/2 Esslöffel Öl knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Pinienkerne in 1/2 Esslöffel Öl goldbraun rösten. Das restliche Öl in die Pfanne geben und die Apfelspalten auf beiden Seiten goldbraun braten.
  4. Baguettescheiben auf beiden Seiten mit Butter bestreichen. Knoblauchzehen andrücken und die Brotscheiben in einer großen Pfanne mit dem Knoblauch von beiden Seiten goldbraun rösten und ein wenig salzen.
  5. Blattsalate mit Fenchel und Bratapfelscheiben anrichten, Prosciutto und die Pinienkerne dazugeben und alles mit der Vinaigrette beträufeln.
  6. Den Salat sofort mit dem gerösteten Baguette servieren.

MAHLZEIT WÜNSCHT EUCH EUER DEUTSCHAKADEMIE TEAM

20131205_155258_1

Der Bratapfel

Kinder, kommt und ratet, 
was im Ofen bratet! 
Hört, wie’s knallt und zischt. 
Bald wird er aufgetischt, 
der Zipfel, der Zapfel, der Kipfel, 
der Kapfel, der gelbrote Apfel.

(Volksgut aus Bayern)

(Rezept aus der Novemberausgabe 2012 “frisch gekocht”, empfohlen vom Team der DeutschAkademie)

 

WEIHNACHTSPACKERL. Post für dich und mich!

POST FÜR DIE DEUTSCHAKADEMIE! POST FÜR DICH & MICH! POST FÜR UNS!

20131202_162147_2

Huch, was ist denn das? Ein WEIHNACHTSPACKERL? 

Für unsJa, ganz genau – für dich & mich! Für uns alle!

Aber was ist in diesem Packerl drin? WIR MÖCHTEN ES GEMEINSAM MIT EUCH ÖFFNEN…

JEDEN TAG ERWARTET EUCH IM BLOG DER DEUTSCHAKADEMIE EINE KLEINE VORWEIHNACHTLICHE ÜBERRASCHUNG:

HERZhaftes, Süßes, Altes & Neues, Wintermärchen & Wunschzettel!

V I E L   F R E U D E   B E I M   A U S P A C K E N !

Euer DeutschAkademie Team

 

Auf der Suche nach dem Glück…

…fanden  Simone, Katrin, Iris, Katharina, Ursula, Daniela und Kathrin den Hans.

IMG_4382

Hans im Glück

… ist ursprünglich ein Märchen der Gebrüder Grimm*. Die Heldenreise des jungen Hans beschreibt eine Geschichte* der Unbeschwertheit. Das Reisen ohne Ballast. Die Leichtigkeit des Seins und die Unbeschwertheit des Lebens.

Am Dienstag, den 15. Oktober, gingen auch Simone, Katrin, Iris, Katharina, Ursula, Daniela und Kathrin auf eine unbeschwerte Genussreise und zwar in das Restaurant „Hans im Glück“** am Johannes-von-Gott-Platz. Nicht nur der verlockende Name hat uns auf unserer Suche nach dem kulinarischen Glück dorthin gelockt, sondern auch die besondere Verbindung zwischen der DeutschAkademie und dem „Hans im Glück“.

Sprache & Essen verbindet Menschen! 

Ihr fragt euch jetzt, was Essen und Sprachen gemeinsam haben? Beides kann Menschen zusammen bringen und der beste Beweis dafür ist wohl das „Hans im Glück“. Im September 2013 eröffnete Matthias – ehemals Lehrer bei der DeutschAkademie – das Restaurant gemeinsam mit ehemaligen Schülern und einer Schülerin.

IMG_4379

Herzlichkeit & Fleiß

Die Herzlichkeit, die wir von Matthias schon von jeher kennen, spiegelt sich auch in der gesamten Atmosphäre des Lokals wieder. Auch Elisabeth, welche nicht nur täglich den Kochlöffel mit ihren Kollegen schwingt und die Gäste im Restaurant betreut, sondern auch noch „nebenbei“ eine äußerst fleißige Studentin bei uns ist, lächelt einem schon von weitem entgegen.

Gemeinsam glücklich sein.

Wir möchten dem gesamten „Hans im Glück“ Team zu all dem gratulieren, was sie gemeinsam geschaffen haben. Wir fühlten uns alle rundum wohl, es wurde viel gelacht, gut gegessen und getrunken!

IMG_4368

Wir waren schlicht und einfach GLÜCKLICH und hatten einen wunderschönen gemeinsamen Abend bei euch. Auf bald & liebsten Dank!

EUER DEUTSCHAKADEMIE TEAM

IMG_4357

IMG_4377

IMG_4330

 * https://www.hueber.de/sixcms/media.php/36/HansGlueck.pdf

 **Hier werdet ihr somit immer wieder uns, unseren lieben Matthias & seine Kollegen, den Hans & das Glück finden: 🙂

Hans im Glück

Schmelzgasse 9

1020 Wien

www.hans-imglueck.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Fotos vom GET TOGETHER – STAMMTISCH am 16.10.2013

U   N  G  L  A  U  B  L  I  C  H

 gefreut haben wir uns wieder über die zahlreichen Besucher des GET TOGETHER – STAMMTISCHES.

IMG_4562

L I E B S T E N      D  A  N  K

für den lustigen Abend im Schrittesser in Wien an ALLE FREUNDE der DeutschAkademie! Ihr seid fantastisch und deswegen wurde der Stammtisch wieder einmal zu einem großartigen, internationalen Zusammentreffen mit interessanten und lieben Menschen.

Bedanken möchten wir uns auch beim SCHRITTESSER TEAM für die liebe Gastfreundschaft und die LIVE MUSIC.

W  I  R      F  R  E  U  E  N     U  N  S

schon auf den nächsten Stammtisch, wünschen euch einen schönen Tag und viel Spaß beim Deutsch lernen!

 M  I  T      S  P  A  ß      Z  U  M      E  R  F  O  L  G!

WEITERE FOTOS FINDET IHR UNTER:

https://www.facebook.com/DeutschAkademie

https://www.facebook.com/deutschakademie.wien

********

W E     W E R E     I N C R E D I B L Y    P L E A S E D

to see so many of you at the GET TOGETHER – STAMMTISCH.

T  H  A  N  K  S     A     L  O  T

for the fun evening at Schrittesser in Vienna to ALL FRIENDS of DeutschAkademie! You are fantastic and that is the reason why the Stammtisch was a great and international meeting with interesting and lovely people again.

We are already looking forward to the next Stammtisch!

 S  U  C  C  E S  S     T  H  R  O  U  G  H     F  U  N!

We wish you a great  day and enjoy the photos!

MORE PHOTOS:

https://www.facebook.com/DeutschAkademie

https://www.facebook.com/deutschakademie.wien

Gulasch soup

How I sad in my first blog entry, I like to cook, and Im Hungaryan, so I have to show some Hungaryan recipe guys:)
Everybodies favorite is the Gulash'(Gulyás leves, otherwise gulya means herd of cattle.The number of animals could often be five hundred.The owner of the herd committed it for a responsible, knowledgeable person whose are were an outstanding men in the gulash human society.They called Gulyás.They could keep own animals, travel by horse and they had bullwhip, walking stick and a younger person who worked for them…)

‘soup, I also like it and I like to cook it.
It’s healhty enough to be eaten as a main course with rye bread. This soup benefits from a long, slow cook and is actually a goulash, which is a stew, to which more liquid has been added. Traditional gulyas leves is made with beef or veal.
Here is the recipe :
Prep time:around 20 inutes
Cook time:3 hours

Ingredients:
2 medium onions, chopped finely
2 tablespoons bacon fat or vegetable oil
3 pounds cubed beef chuck roast
1 tablespoon sweet Hungarian paprika
4 carrots, peeled and cut into 1/2-inch rounds
2 parsley roots, peeled and cut into 1/2-inch rounds
1 small bunch parsley, tied with butcher’s twine
4 medium potatoes, peeled and cut into 1/2-inch pieces (optional)
1 teaspoon Vegeta seasoning (see below)
1/2 teaspoon caraway seeds (optional)
2 Hungarian wax peppers or banana wax peppers, seeded and cut into 1/2-inch pieces
Pinch hot Hungarian paprika
Salt to taste

 

1.In a large soup pot or Dutch oven, brown onions in bacon fat or vegetable oil over medium-low heat, stirring frequently, until translucent. This will take 10 to 15 minutes. Do not let the onions brown. Salt the onions lightly to help tenderize them. Add a small amount of water, if necessary, to keep them from sticking to the pan.

2.Turn the heat to high and add the meat cubes and sweet Hungarian paprika and stir constantly for about 3 minutes or until the meat has been seared on all sides. Add water to cover by an inch and bring to a boil. Reduce heat, cover and simmer until meat is almost tender, adding water, as necessary, to keep it above the level of the meat. This can take up to 2 hours.

3.Add the carrots, parsley roots, bunch of parsley, potatoes (if using), Vegeta, caraway seeds (if using), banana wax peppers, and hot paprika. Bring back to the boil, reduce heat to a simmer, cover and cook until the vegetables are tender but not falling apart. Add additional water, if necessary, to keep a soup consistency. Add salt to taste.

4.Serve over Hungarian csipetke or nokedli dumplings.

Szilvi

Fashion – Wiener Wiesn

Have you heard about Wiener Wiesn? No? But for sure you have seen it! 🙂 There are on the tram, on the streets and in the shops, also in the newspapers… So what is it? This is originally traditional volkfashion!

Although it is traditionally more conservative wear, nowadays this fashion is trendy, colorful, loud and shining. And guess what: you could go in that to the party, to eat an icecream or whatever you like! It is so common in the everyday life, at this is fantastic! I have never seen before that this kind of tradition can exist in the modern life. If you do not beleive in me, check the festival of it from 19th of September: Wiener Wiesn-Fest 2013 – I think it will be fun!

Boglárka

page

Ice-cream – I scream: Tichy!

The summer is close to the end, but you should not miss one thing: the Tichy! This is what I offer to you for the last days of summer 🙂

There is a great, gratis newspaper in every month – called “enjoy Vienna“. By the way in these newspapers every article is bilingual: German and English. Very useful for the German beginners! 😉 In the august issue of “enjoy Vienna” there is an article: Eis & Meister. And of course they mention the Tichy in the “Best of ice-cream break“.

So just take an eis-pause and try it on the Reumannplatz! Enjoy your weekend and enjoy a good Wiener ice-cream! <3

Boglárka

420150_465994560097499_969755219_n

10 Hilfreiche Tips für Deinen Deutsch Sprachkurs!

  1. Im Sprachkurs so viel wie möglich mitarbeiten. Wenn etwas unklar ist einfach den Sprachkurs-Lehrer fragen.
  2. Eine Zeitungen oder Magazine auf Deutsch lesen. So übt man nicht nur lesen, sondern lernt auch interessante Dinge kennen.
  3. Am besten ein kleines Vokabelheft anlegen und immer überall mitnehmen. Wenn man ein neues deutsches Wort kennenlernt, gleich aufschreiben. So merkt man sich das für seinen Sprachkurs.
  4. Jede Chance zum Deutsch sprechen nützen! Einfach mal Leute anreden. Das klappt vor allem in Parks oder kleinen Bars. So kann man nicht nur Deutsch sprechen üben, sondern auch neue Leute kennen lernen.
  5. Den Online Grammatik Trainer von der DeutschAkademie nutzen. Der hilft auch nach dem Sprachkurs in unserer Sprachschule!
  6. Beim Deutsch üben alle 30 Minuten eine kleine Pause machen! Wissenschaftler sagen, dass man sich dann Vokabeln viel länger merkt.
  7. Wenn man mal im Sprachkurs müde ist, einfach an die frische Luft gehen oder eine Tasse Kaffe trinken.
  8. Die Hausübungen vom Sprachkurs als Chance sehen, etwas zu lernen und wiederholen! Außerdem ist es ein gutes Gefühl, seine Hausübungen abzuschließen.
  9. Was besonders schnell für den Sprachkurs hilft: Filme auf Deutsch schauen, und viel deutsches TV sehen. Kleiner Tipp: Wenn man den Film schon mal auf Englisch oder einer anderen Sprache gesehen hat, versteht man den Film auf Deutsch viel leichter!
  10. Sprich auch mit deinen Kollegen aus deinem Sprachkurs in deiner Freizeit Deutsch. Das ist vielleicht anstrengender als Englisch, aber hilft beim Deutsch-Sprechen üben!

Sprachkurs bei der DeutschAkademie in Wien